Auswandern Uruguay

Auswandern Uruguay

Auswandern nach Uruguay

Sonnenschein im Dezember. Ein Haus auf einem großen Grundstück, die nächsten Nachbarn weit entfernt? Den Strand sehen, wenn man aus dem Fenster blickt. Diese Dinge zählen zu Ihren Träumen? Sie möchten raus aus Deutschland, raus aus Europa? Dann auf nach Südamerika- auf nach Uruguay!

Uruguay ist zählt noch zu den relativ unbekannten Auswanderungsländern. Nicht viele Menschen entscheiden sich für einen Neuanfang in diesem Land. Uruguay verfügt über ein sehr hohes Bildungsniveau. Kein Wunder, denn in diesem Land gibt es sehr gute öffentliche Schulen sowie kostenlose Universitäten.
Die Landessprache in Uruguay ist Spanisch. Die Hauptstadt Uruguays heißt Montevideo. Hier leben etwa 1,4 Millionen Menschen. Insgesamt hat Uruguay 3,3 Millionen Einwohner. Diese Menschen stammen überwiegend von Europäern, wie zum Beispiel Spaniern oder Italienern ab.
Die Menschen hier sind deutschen Einwanderern gegenüber sehr freundlich und hilfsbereit. Sie zeichnen sich durch ihre aufgeschlossene Art aus.

Die Lebensqualität in Uruguay ist hoch. Die Lebenshaltungskosten sind im Vergleich zu Deutschland bis zu 40 Prozent niedriger. Speziell der Kauf von Häusern, Wohnungen und Grundstücken wird hier zur Schnäppchenjagd. Diese erhält man zu vergleichsweise äußerst günstigen Preisen. Erfreulich ist, dass man als Ausländer keinerlei Einschränkungen oder Bestimmungen bei diesen Käufen hat.

Uruguay ist von der Landwirtschaft stark geprägt. Sechzig Prozent der Exporte sind landwirtschaftliche Produkte. Auch der Finanzbereich und die verarbeitende Industrie sind sehr wichtige Wirtschaftszweige in Uruguay. Was viele vielleicht nicht wissen, ist, dass viele Menschen in der Softwareentwicklung beschäftigt sind. Auch das Internet ist hier sehr weit verbreitet. Nahezu an jeder Ecke findet man ein Internetcafé. Wenn Sie den Beruf des Landwirtes oder Techniker gelernt haben, dann erhalten Sie ein Dauervisum für Uruguay und gute Chancen auf einen Arbeitsplatz. Das gleiche gilt für Unternehmer, Kapitalgeber und andere qualifizierte Fachkräfte.

Um in Uruguay einreisen zu dürfen, braucht man als Deutscher Staatsbürger einen Reisepass, der mindestens noch sechs Monate gültig ist. Dieser berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen. Sollten Sie sich dafür entscheiden längere Zeit oder sogar dauerhaft in Uruguay zu bleiben, dann müssen Sie ein Visum beantragen. Dafür ist die uruguayische Botschaft zuständig. Bei der Antragstellung ist ein polizeiliches Führungszeugnis.