Suchen Sie eine zeitweilige Wohnung können Sie mit Vorteil bei Feline Holidays und Vacasol anfangen…

Umwelt- und Klimaschutz Bayern – Hotel und Pension Seereich in Lindau ausgezeichnet

25.1.2022 Lindau (Bodensee). Im Jahr 2015 wurde aus der Pension Sommerland in der Bregenzer Straße in Lindau das neue Hotel und Pension Seereich. Inhaberin Ivanka Blagus hatte schon bei der Konzeption des Neubaus den Umwelt- und Klimaschutz im Fokus.

So wurde beispielsweise eine zentrale Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Inverter-Klimaanlage und Luftentkeimung mittels UVC-Strahlung sowie eine Heizung mit regenerativem Anteil eingebaut, eine Photovoltaikanlage angebracht und umfangreiche Maßnahmen zur Energie- und Wassereinsparung umgesetzt.

Dazu gehören LED-Leuchtmittel ebenso wie der Einsatz von Geräten mit höchster Energieeffizienzklasse.

Die Verwendung von regionalen Produkten bei der Essenszubereitung sowie eine umweltschonende Reinigung der gesamten Hotelwäsche nach der höchsten Zertifizierung und dem Qualitätsstandard von RKI und dem Verbund für Angewandte Hygiene sind weitere Beispiele für aktive Hygiene – und Umweltschutzmaßnahmen.

Und Gäste, die mit E-Auto anreisen, können direkt am Hotel an mehreren Ladestationen ihren PKW wieder aufladen.

Dieser gelebte Umwelt- und Klimaschutz wurde nun vom Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz Thorsten Glauber ausgezeichnet.

Landrat Elmar Stegmann überbrachte Ivanka Blagus persönlich die Urkunde des Umwelt- und Klimapakts Bayern: „Wir sind eine Tourismusregion, die auch wegen ihrer intakten und schönen Natur so beliebt ist. Es freut mich darum ganz besonders, Sie als Hotelierin für Ihr nachhaltiges Angebot auszeichnen zu dürfen.“

(Quelle: Landkreis Lindau)

Zum Umwelt- und Klimapakt Bayern:

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist Impulsgeber für neue Wege, Methoden und Themenfelder, mit dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung Bayerns. Übergeordnetes Ziel ist es, die ökologischen, ökonomischen und sozialen Grundlagen der heutigen und der künftigen Generationen in Bayern zu verbessern.

Der Umwelt- und Klimapakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der bayerischen Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung, Kooperation und der Überzeugung, dass die natürlichen Lebensgrundlagen mit Hilfe einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation von Staat und Wirtschaft besser geschützt werden können als nur mit Gesetzen und Verordnungen.

Im Vordergrund steht dabei die vorausschauende Vermeidung künftiger Umweltbelastungen durch eine kontinuierliche Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes und nicht deren Reparatur.

Mehr Allgemein

24.1.2022 – Drei Verletzte nach Unfall in Linden

25.1.2022 Andorf/Oberösterreich. Ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Schärding lenkte am 24. Jänner 2022, kurz nach 18 Uhr, seinen Pkw auf der Innviertler Bundesstraße von Zell kommend Richtung Andorf. Im Ortschaftsbereich von Linden der Gemeinde Andorf wollte er einen vor ihm … weiterlesen

24.1.2022 – Unfall bei Reisenberg

25.1.2022 Reisenberg/Niederösterreich. Ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Bruck an der Leitha lenkte am 24. Jänner 2022, gegen 07:20 Uhr, einen Pkw auf der L161 im Marktgemeindegebiet von Reisenberg, aus Richtung Reisenberg kommend in Fahrtrichtung Gramatneusiedl. Zur selben Zeit lenkte ein … weiterlesen

24.1.2022 – Betrug in Reutte – falscher Polizist

25.1.2022 Reutte/Tirol. In Reutte wurde am 24.1.2022, um 10:36 Uhr, eine Frau (29) von einem „Officer“ angerufen, der auf Englisch erklärt habe, dass er in einem internationalen Betrugsfall ermittle. Ihre Daten seien bei einem Wienaufenthalt gestohlen worden und von einem … weiterlesen

24.1.2022 – Fußgänger bei Stainach-Pürgg tödlich verletzt

25.1.2022 Stainach-Pürgg/Steiermark. Montagabend, 24. Jänner 2022, wurde ein 71-jähriger Fußgänger beim Überqueren der Fahrbahn von einem PKW erfasst und tödlich verletzt. Gegen 19:20 Uhr lenkte eine 54-jährige PKW-Lenkerin, eine Ärztin aus dem Bezirk Liezen, ihr Fahrzeug auf der B 145 … weiterlesen

24.1.2022 – Alko-Lenker krachte in Linz in den Gegenverkehr

25.1.2022 Linz/Oberösterreich. Am 24. Jänner 2022, gegen 19:20 Uhr, ereignete sich auf der Wiener Straße B1 ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 32-Jähriger, welcher stadteinwärts fuhr, kam aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen, die von einem … weiterlesen

24.1.2022 – Unfall in Innsbruck

25.1.2022 Innsbruck/Tirol. Am 24.1.2022, um 16:20 Uhr, fuhren eine 22-jährige türkische Staatsbürgerin und ein österreichischer Staatsbürger (58) mit ihren PKWs nebeneinander in Innsbruck in einen Kreisverkehr ein. Im Kreisverkehr stießen die beiden Fahrzeuge aus bisher unbekannter Ursache zusammen, wobei sich … weiterlesen

24.1.2022 – Suchaktion in alpinem Gelände bei Mariazell

25.1.2022 Mariazell/Steiermark. Am Montagnachmittag, 24. Jänner 2022, verirrte sich ein Skitourengeher in alpinem Gelände. Bei einer Suchaktion konnte er unterkühlt und erschöpft aufgefunden wurden. Eine 69-Jähriger aus dem Bezirk Baden unternahm am 24.1.2022 alleine eine Skitour vom Niederalpl in Richtung … weiterlesen

Corona-Inzidenzwerte im Allgäu heute, am 25.1.2022

Dienstag, 25. Januar 2022 25.1.2022. Die heutigen Corona-Inzidenzwerte im Allgäu am 25.1.2022: Kreisfreie Stadt Kempten: 989,3 (Vortag: 916,7) Landkreis Oberallgäu: 829,8 (Vortag: 795,2) Landkreis Ostallgäu: 781,5 (Vortag: 756,1) Landkreis Unterallgäu: 948,2 (Vortag: 746,4) Corona-Regeln ab 24.11.21 „unter 1.000“ (Grafik: StMPG) … weiterlesen

24.1.2022 – Betrug in Reutte – falscher Polizist

25.1.2022 Reutte/Tirol. In Reutte wurde am 24.1.2022, um 10:36 Uhr, eine Frau (29) von einem „Officer“ angerufen, der auf Englisch erklärt habe, dass er in einem internationalen Betrugsfall ermittle. Ihre Daten seien bei einem Wienaufenthalt gestohlen worden und von einem … weiterlesen