Allgemein

Auswandern Kroatien

Auswandern nach Kroatien

Ein -bis jetzt- weniger stark aufgesuchtes Land zum Auswandern ist Kroatien, obwohl das Land ein sehr beliebtes Ziel für Touristen ist. Jährlich reisen hier über 10 Millionen Menschen hin, um einen schönen Urlaub zu verbringen.

Das wunderschöne, vielseitige Land liegt in Osteuropa. Besonders attraktiv sind die langen Sandstrände und das glasklare Meer der Adria. Das Klima im Küstenbereich Kroatiens zeichnet sich durch milde Winter und warme, trockene Sommer aus. Dieses mediterrane Klima ist typisch für an der Adria liegende Länder. Die Durchschnittstemperatur im Winter liegt bei ca. 8°C, im Sommer bei gut 25°C. Je weiter man allerdings in den Norden des Landes vordringt, desto kühler wird es. Im Winter liegen die Durchschnittstemperaturen hier um den Gefrierpunkt.

Kroatien hat knapp 4,5 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt heißt Zagreb. Hier leben etwa eine Millionen Menschen. Dort liegt auch der Wirtschaftsschwerpunkt des Landes.
Leider liegt die Arbeitslosenquote in Kroatien derzeit bei 16 Prozent. Die Tendenz hierfür ist aber deutlich fallend. Die Wirtschaftsschwerpunkte in Kroatien liegen momentan in der Baubranche und dem Service, bzw. Gastronomiebereich. Natürlich ist dies auf die hohe Touristenzahl zurückzuführen. Aber auch die Energieversorgung, der Bergbau, die Gesundheitsbranche, die Landwirtschaft und die öffentliche Verwaltung sind wichtige Wirtschaftszweige in Kroatien. Wer also hier eine Ausbildung und Berufserfahrung hat kann sich möglicherweise seinen Traum erfüllen. Arbeiten in einem Land, in dem man sonst nur Urlaub macht.

Um nach Kroatien einreisen zu dürfen bedarf es einem deutschen Staatsbürger seinem Personalausweis oder Reisepass. Dieser berechtigt zu einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen. Wer sich über diesen Zeitraum hinaus in Kroatien aufhalten will, muss eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Mehr Allgemein