„Was nun, Herr de Maizière?“ 2.9.2015

2. September 2015
22:05

„Was nun, Herr de Maizière?“ am Mittwoch, 2.9.2015, um 22:05 Uhr im ZDF

Mainz (ots). Bundesinnenminister Thomas de Maizière stellt sich am Mittwoch, 2. September 2015, 22.05 Uhr, den Fragen von ZDF-Chefredakteur Peter Frey und der Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios, Bettina Schausten, in „Was nun, Herr de Maizière?“.

Die Bundesregierung rechnet im laufenden Jahr mit 800 000 Flüchtlingen in Deutschland. Was bedeutet der enorme Anstieg?

Schon jetzt sind die Flüchtlingsunterkünfte überfüllt, die Behörden überlastet.

Was kann der Bund tun, um Länder und Kommunen zu unterstützen? Im sächsischen Heidenau und anderswo kommt es zu rassistischen Ausschreitungen und Brandanschlägen gegen Flüchtlinge. Wie kann der Staat Flüchtlingsheime besser schützen? Und welche europäische Antwort gibt es auf die wachsenden Flüchtlingsströme?

„Was nun, Herr de Maizière?“ am Mittwoch, 2.9.2015, um 22:05 Uhr im ZDF

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus