„Volksmusik mit Elisabeth Rehm im Rottal“ 25.7.2015

25. Juli 2015
15:30

„Volksmusik mit Elisabeth Rehm im Rottal“ am Samstag, 25.7.2015, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Im niederbayerischen Rottal werden selten gewordene Handwerksberufe und Bräuche auch heute noch liebevoll gepflegt. Ein Blaudrucker erklärt Begriffe, wie „Blaumachen“ und „blauer Montag“ und weiht in die Geheimnisse seines Handwerks ein.

Elisabeth Rehm unterhält sich mit einer Goldstickerin, die unterschiedlichste, prächtige Goldhauben für die Rottaler Tracht anfertigt und besucht den Federkielsticker Herbert Rieger. Seine kunstvoll bestickten Gürtel und Taschen sind weit über die Grenzen Niederbayerns bekannt. Selbst eine deutsche Fluggesellschaft wurde auf ihn aufmerksam und beauftragte ihn damit, ein Flugzeug mit Motiven seiner Federkielstickerei zu gestalten.

Das Rottal ist auch die Heimat des Rottaler Warmbluts, einer nach dem Krieg nahezu ausgestorbenen Pferderasse. Durch die Initiative einiger Idealisten und einem aufwendigen Zuchtprogramm wird diese Rasse wiederbelebt, weil sich diese Pferde durch besondere Vielseitigkeit und ihre Gutmütigkeit auszeichnen.

Im Mittelpunkt stehen die Volksmusikanten aus dem Rottal. Es singen und musizieren der Binataler Zweigesang, die Dachshof Musi, die Gruber Buam, die Thonisl Tanzlmusi, die Pilstl Dirndl und der Rottaler Mundartdichter und Gstanzlsinger Ponzauner Wigg.

„Volksmusik mit Elisabeth Rehm im Rottal“ am Samstag, 25.7.2015, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus