„Unkraut“ 3.8.2015

3. August 2015
19:00

„Unkraut“ am Montag, 3.8.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Unsichtbare Bedrohung: Wie Gifte unser Trinkwasser gefährden

Bayern hat das beste Trinkwasser der Welt. Das glauben viele, doch leider ist das falsch. Politiker, Wissenschaftler und Umweltschützer warnen: Trinkwasser aus dem Hahn hat zwar oft die Qualität von Mineralwasser, aber das Grundwasser ist in Gefahr. Dünger und Pestizide aus der Landwirtschaft belasten es so stark, dass immer mehr Brunnen geschlossen werden müssen. Und auf rund einem Viertel der Fläche Bayerns sind die Nitratwerte zu hoch. Das Landesamt für Umwelt fordert deshalb einen besseren Grundwasserschutz für die betroffenen Gebiete.

Immer häufiger ist unser Wasser auch mit Bakterien und Viren verseucht. Dazu kommen Antibiotika und hormonell wirkende Substanzen im Abwasser, die von den Kläranlagen nicht herausgefiltert werden können und so wieder in die Umwelt gelangen. „Unkraut“-Moderatorin Janina Nottensteiner ist in Mittelfranken den Gefahren für das bayerische Trinkwasser auf der Spur. Sie testet die Qualität und trifft Umweltschützer, die für einen besseren Grundwasserschutz kämpfen.

Die Themen der Sendung:
– Tablettencocktail: Medikamente als Umweltgifte
– Pflanzenschutzmittel: Altlast im Boden
– Nitratbelastung: Freiwilligkeit statt Kontrolle
– Selbstversuch: 3 Tage mit 75 Liter Wasser
– Öko-Tipps: Wassersparen leicht gemacht

Hintergrundinfo:
Das Umweltmagazin „Unkraut“ berichtet über neueste Entwicklungen im Umwelt- und Naturschutz, aber auch über Umweltsünden, und wie man sie verhindern kann. Dazu werden ökologische Hintergründe präsentiert – jeden zweiten Montag um 19.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen.

„Unkraut“ am Montag, 3.8.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus