„Tatort“ 6.9.2015

6. September 2015
20:15

„Tatort“ am Sonntag, 6.9.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Ihr werdet gerichtet
Fernsehfilm
Produziert: Schweiz, 2015

Es ist eine Exekution auf offener Straße: In Luzern tötet ein Heckenschütze zwei albanische Autohändler. Reto Flückiger und Liz Ritschard stehen vor einem Rätsel – bis ein weiterer Mord nach demselben Muster geschieht. Es gibt eine Gemeinsamkeit bei den Opfern! Sie haben alle Straftaten begangen, für die sie von der Justiz nie zur Rechenschaft gezogen wurden. Schnell erkennen die Ermittler, dass sie es mit einem Rachefeldzug zu tun haben. Und der hat gerade erst begonnen.

Es ist eine Exekution auf offener Straße: In Luzern tötet ein Heckenschütze zwei albanische Autohändler mit Kopfschüssen. Kurz darauf geschieht der nächste Mord nach demselben Muster. Diesmal ist das Opfer ein Treuhänder.

Die Tatwaffe ist dieselbe – Reto Flückiger (Stefan Gubser) und Liz Ritschard (Delia Mayer) haben es mit einem Serientäter zu tun. Und sie erkennen, dass die scheinbar willkürlich ausgewählten Opfer eine Gemeinsamkeit haben: Alle begingen Straftaten, für die sie von der Justiz nie zur Rechenschaft gezogen wurden. Die beiden Albaner schlugen einen jungen Mann zum Krüppel, der Treuhänder tötete bei einem wahnwitzigen Überholmanöver eine Mutter und ihr Kind.

Im beschaulichen Luzern läuft also ganz offensichtlich ein blutiger Rachefeldzug. Und es gibt noch viele potenzielle weitere Opfer, denn die überlastete Schweizer Justiz und ein neues Strafgesetz sorgen dafür, dass zahlreiche weitere Straftaten auf die lange Bank geschoben werden. Reto Flückiger und Liz Ritschard setzen alles daran, den selbst ernannten Rächer stoppen, ehe noch mehr Menschen sterben.

Hintergrundinfo:

Eine brutale Mordserie entpuppt sich im neuen SRF-„Tatort: Ihr werdet gerichtet“ als blutige Selbstjustiz. Das Luzerner Ermittlungsteam muss einen Täter stoppen, der vom Rechtssystem so tief enttäuscht wurde, dass er darüber selbst zum Verbrecher geworden ist.

Was passiert, wenn jemand den Glauben an das Rechtssystem verliert? Wie führt ungesühntes Unrecht dazu, dass ein einzelner Mensch zur Selbstjustiz schreitet? Diese Fragen verpackt der neue „Tatort“ aus der Schweiz in eine spannende Geschichte über einen ganz normalen Bürger, der sich zum selbst ernannten Richter und Henker aufschwingt.

Reto Flückiger und Liz Ritschard jagen den brutalen Killer, der davon überzeugt ist „Gerechtigkeit“ zu schaffen. Regisseur Florian Froschmayer liefert mit seinem fünften „Tatort“ einen mitreißenden Justiz-Thriller. Neben Stefan Gubser und Delia Mayer überzeugt besonders die schauspielerische Leistung von Antoine Monot jr. In weiteren Rollen: Misel Maticevic, Sarah Hostettler und Jean-Pierre Cornu.

Besetzung:

Reto Flückiger Stefan Gubser
Liz Ritschard Delia Mayer
Elsa Giger Suly Röthlisberger
Eugen Mattmann Jean-Pierre Cornu
Corinna Haas Fabienne Hadorn
Simon Amstad Antoine Monot jr.
Karin Amstad Sarah Hostettler
Simic Misel Maticevic
Andy Denzler Aaron Hitz
Verkäuferin Martina Binz
Luc Seiler Robert Rozic
Bollag Michael Finger
Hürlimann Andreas Matti
Anouk Oona Wiederkehr
Fabio und Alessandro Roberto Guerra
Enver Artan Morina

Regie:
Florian Froschmayer
Drehbuch:
Urs Bühler
Musik:
Adrian Frutiger
Kamera:
Patrick-David Kaethner

„Tatort“ am Sonntag, 6.9.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus