„Schuhbecks Bayerisch al dente“ 1.11.2015

1. November 2015
17:00

„Schuhbecks Bayerisch al dente“ am Sonntag, 1.11.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Die Gerichte: Nudelsalat „Adelheid“ mit Oktopus, Ochsensteak „Peppone“ mit Pommes Frites und Dips, Pfannkuchen „Kolosseum“ mit flambierten Früchten

Italienische Einflüsse findet man ja überall in Bayern – vor allem an den vielen Bauwerken, die häufig italienischen Vorbildern nachempfunden sind wie zum Beispiel die Feldherrnhalle in München

Oder der Barock, der zusammen mit der Kurfürstin Adelheid von Norditalien nach Bayern gekommen ist. Dieser italo-bayerischen Herrscherin ist nicht nur der üppige Baustil zu verdanken, sondern künftig auch ein Gericht, das Alfons Schuhbeck ihr zu Ehren erfunden hat: Nudelsalat „Adelheid“ mit Oktopus.

Und weil der Sternekoch auch den italienischen Filmklassiker „Don Camillo und Peppone“ besonders liebt, hat er Don Camillos Gegenspieler ein kulinarisches Denkmal gesetzt – mit seinem deftigen Ochsensteak „Peppone“.
Zum Abschluss des Menüs wartet der Sternekoch mit einer feurigen Nachspeise auf: Pfannkuchen „Kolosseum“ mit flambierten Früchten – ein „wahrhaft kolossales, kulinarisches Werk“.

„Schuhbecks Bayerisch al dente“ am Sonntag, 1.11.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus