„Reiff für die Insel – Katharina und der große Schatz“ 23.10.2015

23. Oktober 2015
20:15

„Reiff für die Insel – Katharina und der große Schatz“ am Freitag, 23.10.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland, 2015

Wenn der Winter zu Ende geht, wird im Norden geboßelt. Die Insulaner sind stolz auf ihre Boßelkugel, die Thies‘ Großvater vor 60 Jahren in einem Fuchsbau fand. Dass es sich bei dieser Kugel um einen mittelalterlichen Himmelsglobus handelt, wollen die Insulaner erst nicht wahrhaben.

Nur Katharina glaubt dem Archäologen Jens Jeschen, der die Kugel auf dem Festland im Labor untersuchen will und ein Wikingergrab mitsamt Schatz auf der Insel vermutet. Den könnten alle gut gebrauchen, es ist Vorsaison, die meisten Insulaner sind dementsprechend knapp bei Kasse.

Es ist Vorsaison. Die Insulaner sind knapp bei Kasse und versuchen sich mit nicht ganz legalen Mauschelleien über Wasser zu halten, bis die Touristen kommen. Katharina (Tanja Wedhorn) ist genervt. Jeder will von ihr auch noch rechtliche Tipps, wie er sich mit seinen illegalen Tricks durchschummeln kann, dabei hat sie selbst Mühe, den nächsten Auftrag als Anwältin an Land zu ziehen.

Einzige Abwechslung in dieser Zeit: Das alljährliche Boßelturnier. Thies (Jan-Gregor Kremp) gelingt der entscheidende Wurf gegen die Hoogener Mannschaft. Der Berliner Archäologe Jens Jeschen (Oliver Mommsen) hält die siegreiche Boßelkugel für einen mittelalterlichen Himmelsglobus.

Die Insulaner treten mit einem Schwarz-Weiß-Film den Gegenbeweis an: Thies‘ Großvater hat die Kugel einst in einem Fuchsbau gefunden. Bei dem Versuch, die Boßelkugel zu „konfiszieren“, um sie auf dem Festland zu untersuchen, geht Jens ohnmächtig zu Boden.

Berit Petersen (Birge Schade) diagnostiziert eine Amnesie. Jens braucht ein paar Tage Ruhe, die er in der Pension bei Katharina und ihrer Mutter findet. Als Katharina Jens am nächsten Morgen mit Ausgrabungswerkzeugen in der Nähe des Fuchsbaus findet, stellt sie ihn zur Rede.

Jens gibt zu: Seine Amnesie ist vorgetäuscht – aber nur, damit er das Wikingergrab mitsamt Schatz, das er auf der Insel vermutet, findet, bevor Grabräuber es tun und die Fundstelle für die Wissenschaft verloren ist. Katharina glaubt ihm. Inzwischen spricht sich die Geschichte mit dem Wikingergrab herum und die Insulaner verfallen in Goldgräberstimmung.

 

Hintergrundinfo:
Inselanwältin Katharina Reiff ist wieder im Einsatz! Im fünften Teil der beliebten Komödienreihe „Reiff für die Insel“ begibt sich Tanja Wedhorn als hilfsbereite, chaotische Juristin mit dem Archäologen Jens Jeschen, gespielt von Oliver Mommsen, auf abenteuerliche Schatzsuche.


Eine Boßelkugel, die eigentlich ein mittelalterlicher Himmelsglobus ist, ein Archäologe, der aus Prestigegründen zum Grabräuber wird, wintermüde Insulaner, die dem Goldrausch verfallen und mittendrin Tanja Wedhorn als taff-kluge Katharina Reiff, die im fünften Teil der „Reiff für die Insel“-Reihe auf der Insel angekommen zu sein scheint – Friesisch herb inszeniert Anno Saul das Drehbuch von Marcus Hertneck mit einem wunderbaren Schauspielerensemble: Oliver Mommsen, Jan-Gregor Kremp, Birge Schade, Eva Kryll u.a.

Besetzung:  
Katharina Reiff Tanja Wedhorn
Thies Quedens Jan-Gregor Kremp
Jens Jeschen Oliver Mommsen
Marianne Reiff Eva Kryll
Nele Reiff Lotte Flack
Fiete Finnsen Andreas Schmidt
Helge Quedens Dietrich Hollinderbäumer
Berit Petersen Birge Schade
Jonna Frederikson Karin Hanczewski
Malte Rampp Frank Auerbach
Niklas Quedens Lui Eckhardt
Bettina Finte Susanne Wuest
Kapitän Henk Hendrik Arnst
Finn Feddersen Remo Schulze
Oselich Quedens Mathias Block
   
Regie:
  Anno Saul
Drehbuch:
  Marcus Hertneck
Musik:
  Fabian Römer
Kamera:
  Moritz Anton

„Reiff für die Insel – Katharina und der große Schatz“ am Freitag, 23.10.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus