“Mord in bester Gesellschaft – Die Lüge hinter der Wahrheit” 25.6.2015

25. Juni 2015
20:15

“Mord in bester Gesellschaft – Die Lüge hinter der Wahrheit” am Donnerstag, 25.6.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland/Österreich, 2011

Zum Leidwesen des Psychologen Wendelin Winter zieht seine Tochter Alexandra nach Berlin, um dort als politische Korrespondentin zu arbeiten. Kurzerhand reist Wendelin ihr nach und nimmt einen Job als Berater des bekannten Politikers Gerhard Becker an. Als im Umfeld der Winters zwei Menschen eines nicht natürlichen Todes sterben, kreuzen sich die Wege von Vater und Tochter.

Für den eingefleischten Münchner Wendelin Winter (Fritz Wepper) ist Berlin eigentlich keine Reise wert. Als aber seine Tochter Alexandra (Sophie Wepper) eine Stelle als Hauptstadtkorrespondentin annimmt, sagt er spontan dem Jobangebot seines alten Schulfreundes Walter Königstein (Hansjürgen Hürrig) zu.

Als psychologischer Berater soll Winter dem konservativen Berliner Spitzenkandidaten Gerhard Becker (Peter Davor) zu einem besseren Image verhelfen. Dank dieses Jobs ist Wendelin zwar in der Nähe seiner Tochter, die im frei gewordenen WG-Zimmer von Walters Pressereferentin Tanja Richter (Kathrin Kühnel) eine bezahlbare Unterkunft gefunden hat. Allerdings stehen er und Alexandra nun auf verschiedenen Seiten: Sie als Kritikerin der Politik und er als deren Vertreter. Kaum hat Wendelin seine Tätigkeit aufgenommen, rast Tanja mit dem Auto in die Spree und ertrinkt.

Ein Unfall war dies wohl kaum, denn die junge Frau saß angeschnallt auf dem Beifahrersitz. Wendelin fällt auf, dass sein Freund Walter nicht nur berufliche Beziehungen zu der attraktiven Tanja pflegte. Aber auch der verheiratete Spitzenpolitiker Becker hatte offenbar ein Verhältnis mit der Toten – die im vierten Monat schwanger war. Unklar ist auch die Rolle des zwielichtigen Gewerkschaftlers Hans-Peter Rogge (Heinz Hoenig), der Tanja als Mitarbeiterin abwerben wollte. Nachdem Alexandra die Leiche der Wahrsagerin Marianna (Andrea Eckert) findet, mit der Gerhard Becker und auch Tanja Kontakt hatten, setzen Wendelin und seine Tochter die Ermittlungen gemeinsam fort. Die beiden stoßen in ein Dickicht aus Macht, Affären und finsteren Geheimnissen.

Hintergrundinfo:

Fritz und Sophie Wepper harmonieren glänzend im siebten Fall der humorvollen Krimireihe um Morde in bester Gesellschaft. Darüber hinaus zu sehen sind Hansjürgen Hürrig, Heinz Hoenig, Peter Davor, Kathrin Kühnel, Christoph von Friedl und Andrea Eckert.

In diesem Krimi aus der erfolgreichen Reihe “Mord in bester Gesellschaft” suchen Fritz Wepper als Psychologe und seine Tochter Sophie in der Rolle der engagierten Journalistin die Wahrheit hinter der Lüge. Das politische Intrigenspiel ist glänzend besetzt mit Hansjürgen Hürrig, Heinz Hoenig, Peter Davor, Kathrin Kühnel, Christoph von Friedl und Andrea Eckert. Am 2. Juli ermittelt Psychologe Winter unter Schlagerstars und -sternchen; in “Mord in bester Gesellschaft – Das Ende vom Lied”.

Besetzung:
Dr. Wendelin Winter Fritz Wepper
Alexandra Winter Sophie Wepper
Gerhard Becker Peter Davor
Walter Königstein Hansjürgen Hürrig
Hans-Peter Rogge Heinz Hoenig
Marianna Sziminsky Andrea Eckert
Tanja Richter Kathrin Kühnel
Lars Richter Christoph von Friedl
Brigitte Becker Debora Weigert
Kommissar Schlüter Heinz Werner Kraehkamp
Polizistin Judith Rumpf
Pathologe Paul Schlase
Regie:
Peter Sämann
Drehbuch:
Rolf-René Schneider
Musik:
Mick Baumeister
Kamera:
Gero Lasnig

“Mord in bester Gesellschaft – Die Lüge hinter der Wahrheit” am Donnerstag, 25.6.2015, um 20:15 Uhr im Ersten

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus