“Melodien der Berge – Kamingschichten” 17.1.2015

17. Januar 2015
15:30

“Melodien der Berge – Kamingschichten” am Samstag, 17.1.2015, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Gäste: Sängerlegende Jonny Hill, der letzte Tiroler Rucksackmacher, Naturfilmer Hans Jöchler mit einem Reisebericht aus Patagonien

In dieser Folge der “Kamingschichten” weckt Michael Harles die Sehnsucht nach der Ferne. Begleitet wird er dabei von der Sängerlegende Jonny Hill, der mit seinem “Ruf Teddybär eins-vier” eine Truckerhymne gelandet hat, und Anekdoten aus seinem Leben erzählt.

In einem Cabrio umrundet Michael Harles in charmanter Begleitung das Sellamassiv – die sogenannte “Sella Ronda” führt über vier Pässe rund um den mächtigen Dolomiten-Bergstock.

Der Innsbrucker Taschner Helmut Schmarda demonstriert das alte Handwerk des Rucksacknähens.

Mit dem Abenteurer Hans Jöchler geht es zu den Naturschönheiten Patagoniens.

Und wie das berühmte Kürbiskernöl der Steiermark gewonnen wird, erfahren die Zuschauer ebenfalls in dieser Sendung.

“Melodien der Berge – Kamingschichten” am Samstag, 17.1.2015, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus