„Lindenstraße“ 6.9.2015

6. September 2015
18:50

„Lindenstraße“ am Sonntag, 6.9.2015, um 18:50 Uhr im Ersten

Bären
Folge 1546

Hildes Tod macht Dr. Dressler nachdenklich. Obwohl er alles andere als krank ist, lädt er seine Liebsten ein, um sein Testament zu verkünden.

Als er wenig später mit Jack auf dem Friedhof ist, um vorab alle Formalitäten zu regeln, merkt man, wie sehr ihn das Thema beschäftigt und noch mehr die Tatsache, dass er keinen Kontakt mehr zu seinem einzigen leiblichen Sohn Frank hat. Da kommt Jack eine Idee …

Nico ist weiterhin hypernervös, und auch Andy kann seine Unruhe nicht verbergen. Was ist, wenn die Drogendealer sie tatsächlich aufspüren? Als dann auch noch Gabi zum Einkochen von Brombeeren versehentlich zu dem Glas gegriffen hat, in dem Andy das Kokain versteckt hat, gerät dieser in Panik. Nico gesteht Gabi und Momo, was los ist. Und dann taucht auch noch Iffi auf ….

Lea macht Sabine klar, dass sie sich von dem Fotoshooting für den rechtsradikalen Blog distanzieren und nicht mehr für sie modeln will. Im Café George belauscht sie Timo, als er Lisa erzählt, dass er eine Frau in einer Partnerschaftsbörse kennen gelernt hat. Lea ist enttäuscht. Am Abend provoziert sie Timo beim Essen bei den Beimers derart, dass sich alle fragen: Was hat Lea vor?

Besetzung:

Lea Starck Anna-Sophia Claus
Timo Zenker Michael Baral
Angelina Dressler Daniela Bette
Andy Zenker Jo Bolling
Momo Sperling Moritz Zielke
Gabi Zenker Andrea Spatzek
Dr. Ludwig Dressler Ludwig Haas
Nico Zenker Jannik Scharmweber

Fernsehserie von
Hans W. Geißendörfer
Regie:
Dominikus Probst
Drehbuch:
Michael Meisheit
Musik:
Jürgen Knieper
Kamera:
Rene Begas
Redaktion:
Sophie Seitz

„Lindenstraße“ am Sonntag, 6.9.2015, um 18:50 Uhr im Ersten

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus