“Lilly Schönauer – Für immer und einen Tag” 21.6.2015

21. Juni 2015
13:30

“Lilly Schönauer – Für immer und einen Tag” am Sonntag, 21.6.2015, um 13:30 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland/Österreich, 2008

Als die junge Richterin Laura ihren Mann Peter wieder einmal mit seiner Geliebten erwischt, hat sie endgültig genug. Sie reicht die Scheidung ein. Zu ihren Eltern in die Steiermark fährt sie unter diesen Umständen lieber alleine. Der Urlaub verspricht wenig entspannend zu werden: Lauras Vater hält nämlich große Stücke auf den tüchtigen Schwiegersohn und will von einer Scheidung nichts wissen.

Kaum angekommen, begegnet Laura ihrer großen Jugendliebe wieder: Fabian hat den Hof seiner Tante übernommen und versucht sich als Biobauer zu etablieren. Die alten Gefühle flammen wieder auf – doch das Leben ist inzwischen weitergegangen. Als Peter Laura nachreist und um Verzeihung bittet, muss sie sich entscheiden.

Laura Althoff (Johanna Christine Gehlen) ist trotz ihrer jungen Jahre bereits eine angesehene Familienrichterin. Nur privat kriselt es. Als sie ihren Mann Peter (Michael Roll) samt seiner Geliebten ertappt, mit der er angeblich längst Schluss machen wollte, hat Laura die Nase voll: Sie will endlich die Trennung. In den lange geplanten Urlaub bei ihren Eltern in der Südsteiermark fährt Laura nun lieber alleine.

Während ihre Mutter Lotte (Gila von Weitershausen) ihr in der schwierigen Situation den Rücken stärkt, hat ihr Vater Herbert (Wolfgang Hübsch) für die Scheidungspläne seiner Tochter kein Verständnis, denn er ist dem tüchtigen Schwiegersohn sehr zu Dank verpflichtet. Peter rettete einst Herberts Anwaltskanzlei in Wien, als dieser gesundheitlich angeschlagen war, und führt sie seither erfolgreich weiter.

Als Laura ihrer großen Jugendliebe Fabian Lehner (Markus Knüfken) über den Weg läuft, werden alte Gefühle wieder wach. Fabian, der als Biobauer einen kleinen Hof ganz in der Nähe bewirtschaftet, will sich mit hochwertigem Kürbiskernöl einen Namen machen. Außerdem kümmert er sich liebevoll um seinen kleinen Neffen Jacob (Simon Jung), der seit dem Unfalltod der Eltern Vollwaise ist. Zusammen mit der patenten Ladenbesitzerin Isabell (Julia Cencig) scheint er allerdings schon eine Familie gegründet zu haben.

Erst als Fabian das Missverständnis aufklärt, funkt es zwischen ihm und Laura gewaltig. Doch so schnell will Isabell das Feld nicht räumen. Als sie Fabian beim Jugendamt anschwärzt und Jacob zu seiner Oma (Bibiana Zeller) ausbüchst, überschlagen sich die Ereignisse. Denn zur gleichen Zeit taucht Peter auf und bittet – mit Unterstützung seines Schwiegervaters – Laura, zu ihm zurückzukehren. Gibt es eine zweite Chance für die alte, neue Liebe?

Hintergrundinfo:
In dem bewegenden Melodram “Lilly Schönauer – Für immer und einen Tag” spielen Johanna Christine Gehlen, Markus Knüfken und Michael Roll.
Das packend inszenierte Melodram “Lilly Schönauer – Für immer und einen Tag” der gefühlvoll-romantischen Fernsehreihe erzählt von einer modernen jungen Frau zwischen zwei Männern, dargestellt von Johanna Christine Gehlen, Michael Roll und Markus Knüfken. In weiteren Rollen sind Gila von Weitershausen, Wolfgang Hübsch, Julia Cencig und Bibiana Zeller zu sehen. Holger Barthel inszenierte nach einem Buch von Verena Kurth. Gedreht wurde in der malerischen Steiermark.

Besetzung:
Laura Althoff Johanna Christine Gehlen
Fabian Lehner Markus Knüfken
Dr. Herbert Reichenbach Wolfgang Hübsch
Lotte Reichenbach Gila von Weitershausen
Isabell Hofer Julia Cencig
Peter Althoff Michael Roll
Klara Burgler Bibiana Zeller
Jacob Burgler Simon Jung
Bauer Anton Pointecker
Regie:
Holger Barthel
Drehbuch:
Verena Kurth
Musik:
Yull-Win Mak
Kamera:
Marc Prill

“Lilly Schönauer – Für immer und einen Tag” am Sonntag, 21.6.2015, um 13:30 Uhr im Ersten

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus