„Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer“ 9.9.2015

9. September 2015
20:15

„Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer“ am Mittwoch, 9.9.2015, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Wie gut ist unser Gemüse

Tim Mälzer geht auf Spurensuche im Hamburger Großmarkt. Er will wissen, woher das Gemüse kommt, und worauf beim Verkauf in Deutschland tatsächlich ankommt. Ein Händler behauptet: „Deutschland ist der Müllplatz in Europa“.

Tim Mälzer besucht den Gemüsebauern Rudi Renner in Fußgönheim in Rheinland-Pfalz. Der erklärt ihm, dass der weniger schöne Teil der Ernte direkt auf dem Feld untergepflügt wird.

Auf dem Wochenmarkt in Münster macht Mälzer den Tomatentest. Tatsächlich, so stellt er fest, hat sich unser Geschmack unter dem Einfluss der Supermärkte verändert. Ob man die Tomaten wieder geschmackvoller machen kann, lässt er sich in der Universität Göttingen erklären. Dabei erfährt er, wie man Tomaten ganz einfach auf dem Balkon ziehen kann.

Überall in Deutschland, so stellt Tim Mälzer fest, gibt es Gemüsebauern und Hobbygärtner, die sich für die Bewahrung des guten Geschmacks engagieren.

In Mülheim an der Ruhr führt Kerstin Gundel die Pflege historischer Gemüsesorten im eigenen Garten vor. In Freiburg zeigt eine GartenCoop die Versorgung von rund 300 Mitgliedern mit geschmackvollem Gemüse. Und im rheinland-pfälzischen Andernach pflanzt die Kommune Gemüse statt Ziersträuchern an. Hier können sich alle Bürger kostenlos bedienen.

„Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer“ am Mittwoch, 9.9.2015, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus