„Jetzt mal ehrlich Wie sicher ist die Wiesn?“ 28.9.2015

28. September 2015
20:15

„Jetzt mal ehrlich Wie sicher ist die Wiesn?“ am Montag, 28.9.2015, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Die Wiesn ist jedes Jahr der Publikumsmagnet schlechthin, das bayerische Großereignis des Jahres. Die Bilder vom Frohsinn und schunkelnden Menschen gehen um die Welt – Bayern und Touristen feiern gemeinsam.

Zum Glück gab es in den letzten Jahren, keine größeren Unglücke zu vermelden. In Zeiten von IS und NSU ist das alles andere als selbstverständlich.

Rainer Maria Jilg möchte Ängste ausräumen und macht sich schlau, wie es mit dem Schutz von Leib und Leben auf der Wiesn aussieht. Sind Ausgänge und Fluchtwege sicher, damit im Falle des Falles nicht das Gleiche passiert wie vor fünf Jahren bei der Loveparade in Duisburg? Wie kompetent und zuverlässig sind die Ordner, die für Sicherheit sorgen sollen?

Hat man aus dem Oktoberfest-Attentat gelernt – von dem man bis heute nicht sicher weiß, ob es wirklich nur ein Einzeltäter war? Und ebenso aus der Loveparade – bei der die Angehörigen der Opfer bis heute auf Aufklärung und Entschädigung warten?

„Jetzt mal ehrlich“-Moderator Rainer Maria Jilg spricht mit der Polizei und der Feuerwehr, er begleitet Ordner, trifft sich mit Sicherheitsexperten und Verfassungsschützern. Und er stellt einige der Zuständigen auf die Probe.

„Jetzt mal ehrlich Wie sicher ist die Wiesn?“ am Montag, 28.9.2015, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus