„In der südöstlichen Steiermark“ 18.10.2015

18. Oktober 2015
19:00

Unter unserem Himmel: „In der südöstlichen Steiermark“ am Sonntag, 18.10.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Sie war einmal eine der ärmsten Regionen Österreichs, die Südoststeiermark. Aber die Südoststeiermark hat sich aufs Wunderbarste gewandelt. Eine Generation junger Winzer hat auf den Weinbau gesetzt und produziert seit gut 20 Jahren hervorragende Weine, die in Deutschland kaum jemand kennt, weil die Winzer alles selbst vermarkten: im Hofladen oder im Buschenschank.

Meinhard Prill hat sich umgesehen in der Region, die sich eine erstaunliche Vielfältigkeit bewahrt hat. Nicht nur, was den Weinbau betrifft. Entlang der Mur, dem Grenzfluss zu Slowenien, zieht sich der zweitgrößte Auwald Österreichs hin, nach den Donau-Auen bei Wien, der zwar trockengefallen ist, weil die Mur so rigoros verbaut wurde – aber mittlerweile gibt es Ansätze zur Renaturierung.

Auch das kleine Grenzstädtchen Bad Radkersburg, das nach dem Krieg zu den am stärksten zerstörten Städten der Steiermark zählte, wurde detailgetreu wiederaufgebaut. Und hat sein Gesicht seitdem bewahrt, obwohl bis zu einer halben Million Gäste jährlich das Thermalbad vor der Stadt besuchen.

Meinhard Prill hat sich umgesehen in dieser Ecke der Steiermark, die abseits der großen Straßen liegt.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus