„Heuernte auf einem Allgäuer Bergbauernhof“ 2.9.2015

2. September 2015
17:00

Erntebräuche in Bayern: „Heuernte auf einem Allgäuer Bergbauernhof“ am Mittwoch, 2.9.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Die „Schwarzwies“ im Allgäu ist bereit für die Ernte. Die Gräser und Kräuter wehen im sommerlichen Bergwind, während sich im Hintergrund die Hindelanger Berge auftürmen.

Zu steil ist der Hang, als dass man ihn mit den schweren Erntefahrzeugen bewirtschaften könnte. Wenn auf der „Schwarzwies“ die alljährliche Heuernte ansteht, ist die ganze Familie Weber auf dem Feld, von der 77-jährigen Oma bis zur 7-jährigen Isabella. Mühsame Handarbeit, bei der jede Hilfe willkommen ist.

Früher haben die Bauern jeden noch so steilen Berg-Buckel bewirtschaftet, weil sie sonst nicht genügend Futter fürs Vieh gehabt hätten. Heute ist das Mähen der Bergwiesen eine Landschaftspflege-Maßnahme, ohne die der Hang zuwachsen und die Landschaft ihr Gesicht nach und nach verlieren würde.

Der Bio-Hof der Webers liegt in Unterjoch im Allgäu. Ein moderner Betrieb, auf dem heute die meisten Arbeiten maschinell verrichtet werden. Doch wenn das Bergheu geerntet wird, ist es immer noch ein wenig so wie früher.

Kamera:
Karlo Bernegg
Schnitt:
Marc Riedinger
Autor:
Brigitte Kornberger

Erntebräuche in Bayern: „Heuernte auf einem Allgäuer Bergbauernhof“ am Mittwoch, 2.9.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus