„Herbert Pixner und Elisabeth Rehm im Passeiertal“ 26.9.2015

26. September 2015
15:30

„Herbert Pixner und Elisabeth Rehm im Passeiertal“ am Samstag, 26.9.2015, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Der Südtiroler Herbert Pixner ist ein musikalisches Ausnahmetalent: Innerhalb weniger Jahre ist er zum Vorbild einer neuen, selbstbewussten Volksmusik-Generation geworden, die weit entfernt ist vom Schunkeln, Tümeln, Herzln und Bussln.

Herbert Pixners Musik basiert vielmehr auf der traditionellen Volksmusik. Doch mittlerweile hat er einen so eigenen Stil kreiert, dass ihn die Musikkritiker zum „Jimi Hendrix der Volksmusik“ und „Alpenrebell“ gekürt haben. Wirklich gerecht wird ihm das nicht, denn sein elegantes, virtuoses Spiel auf „Steirischer“, Trompete und Klarinette wirkt genauso wenig rebellisch wie Herbert Pixners ruhiges bescheidenes Auftreten.

„Er ist halt einer von uns“, sagen die Leute im Passeiertal zwischen Jaufenpass und Meran, wo Herbert Pixner auf einem Bergbauernhof groß geworden ist. Mit BR-Moderatorin Elisabeth Rehm war er dort für die Volksmusik-Sendung „Bei uns dahoam“ unterwegs und stellt die Besonderheiten seiner Heimat vor:

Neben einer wunderschönen Kulturlandschaft mit vielen interessanten Orten und Menschen sind das auch die Volksmusikanten und seine Eltern und Geschwister, die sich gern auf dem elterlichen Hof treffen. Herbert Pixner lebt mittlerweile in Innsbruck und tritt vorwiegend in Österreich und Bayern auf, die schönsten Konzerte finden aber zu Hause statt: hoch oben auf dem Jaufenpass und auf der Seebühne vor Schloss Trauttmannsdorff in Meran.

„Herbert Pixner und Elisabeth Rehm im Passeiertal“ am Samstag, 26.9.2015, um 15:30 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus