„Geld und Leben“ 24.9.2015

24. September 2015
19:00

„Geld und Leben“ – Die andere Wiesn: Wie sozial ist das Oktoberfest? – am Donnerstag, 24.9.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Themen der Sendung heute:

• Schausteller: Familienleben im Volksfesttrubel
• Mindestlohn: Wiesnwirte auf den Barrikaden
• Check: Wie tückisch sind High-Tech-Fahrgeschäfte?
• Barrierefrei? mit Handicap auf dem Oktoberfest
• Kampfzone: Besuch in der Notaufnahme

„O´zapft is’“! Seit dem Wochenende herrscht in München wieder Ausnahmezustand. Das Oktoberfest läuft auf Hochtouren, und trotz der Flüchtlingskrise scheint alles wie immer zu sein: die Bierzelte überfüllt, die Partystimmung am Siedepunkt, der Lärmpegel über der Schmerzgrenze. Doch das größte Volksfest der Welt hat weitaus mehr zu bieten als Ballermann-Exzesse in Dirndl und Lederhose.

„Geld und Leben“ schaut hinter die Kulissen und fragt: Wie sozial ist die Wiesn? Wie bewältigen etwa Schaustellerkinder ihren Alltag zwischen Rummelplatz, Schule und Familie? Wie ergeht es Menschen mit Handicap, die eine unbeschwerte Oktoberfest-Gaudi erleben wollen? Was verdienen die Beschäftigten, die 16 Tage lang inmitten des Trubels Schwerstarbeit leisten?

„Geld und Leben“-Moderatorin Karin Kekulé trifft einen Pfarrer, der in seiner Freizeit als Wiesnbedienung jobbt, einen Notarzt, der inmitten der Hektik die Übersicht bewahren muss und einen Wiesnwirt, den nichts aus der Ruhe bringen kann.

„Geld und Leben“ – Die andere Wiesn: Wie sozial ist das Oktoberfest? – am Donnerstag, 24.9.2015, um 19:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus