“Geld oder Gefängnis – Die Gerichtsvollzieher” 20.6.2015

20. Juni 2015
16:30

“Geld oder Gefängnis – Die Gerichtsvollzieher” am Samstag, 20.6.2015, um 16:30 Uhr im Ersten

Saskia Deutschmann und Manfred Mitternacht kommen meist unangemeldet. Die beiden Gerichtsvollzieher treiben Schulden ein – bis zu 800.000 Euro im Jahr.

Ob die Stromrechnung nicht gezahlt wurde oder die Miete für Geschäftsräume: Wenn ein Vollstreckungsbescheid vorliegt, gehen die beiden zur Sache. Schuldner, die nicht zahlen und ihre Vermögensverhältnisse nicht offen legen, können sie sogar ins Gefängnis bringen.

Aber das Eintreiben von Schulden ist nicht alles. Die Gerichtsvollzieher beschlagnahmen Wertgegenstände und verkaufen diese dann meistbietend auf Versteigerungen.

Manchmal haben sie Mitleid und geben Schuldnern Rat, aber meist wahren sie professionelle Distanz. Denn ihr Job ist es, dafür zu sorgen, dass offene Rechnungen endlich beglichen werden.

“Geld oder Gefängnis – Die Gerichtsvollzieher” am Samstag, 20.6.2015, um 16:30 Uhr im Ersten

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus