“Die Zeiten ändern sich – Landleben in Niederbayern” 11.3.2015

11. März 2015
17:00

“Die Zeiten ändern sich – Landleben in Niederbayern” am Mittwoch, 11.3.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Eine Untersuchung zur Ortsentwicklung versetzte der niederbayerischen Marktgemeinde Winzer vor rund zehn Jahren einen großen Schreck: In der Ortsmitte waren rund 70 Prozent der alten Gebäude von Leerstand und langfristigem Verfall bedroht.

Damit war aber nicht nur das historische Ortsbild gefährdet, sondern die Zukunft des ganzen Marktorts. Denn für junge Menschen gab es immer weniger Gründe, in ihrem Heimatort zwischen Donau und Bayerischem Wald eine Existenz zu gründen: zu wenig Arbeitsplätze, Sozialleistungen, Freizeit- und Kulturangebote.

Es war ein heilsamer Schock für Winzer: Man beauftragte ein Architekturbüro, stellte ein Zukunftskonzept auf die Beine, nahm umfassende Sanierungsmaßnahmen im Ortszentrum in Angriff und plante u. a. den Bau eines Seniorenheims, Wohnhäuser für junge Familien, die Wiedereröffnung eines Traditionsgasthauses und eines Dorfladens.

In Winzer geht es also aufwärts. Doch in Zeiten leerer Kassen sind kleinere Gemeinden in strukturschwachen Regionen nicht in der Lage, große Zukunftspläne zu realisieren. Diese Erkenntnis hat 23 Gemeinden im nördlichen Landkreis Straubing dazu gebracht, sich zu einer Interessensgemeinschaft zusammenzuschließen.

Heio Letzel hat sich in Wiesenfelden umgeschaut, das am Anfang eines langen Weges steht.

“Die Zeiten ändern sich – Landleben in Niederbayern” am Mittwoch, 11.3.2015, um 17:00 Uhr im Bayerischen Fernsehen

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus