Der Kommissar und das Meer: „Das Mädchen und der Tod“ 29.8.2015

29. August 2015
20:15

Der Kommissar und das Meer: „Das Mädchen und der Tod“ am Samstag, 29.8.2015, um 20:15 Uhr im ZDF

Mainz (ots). In der 18. Folge der ZDF-Samstagskrimireihe „Der Kommissar und das Meer“ hat Kommissar Robert Anders (Walter Sittler) es auf Gotland mit einem verschwundenen Mädchen und zwei mysteriösen Todesfällen zu tun.

Das Mädchen und der Tod“ ist am Samstag, 29. August 2015, 20.15 Uhr, im ZDF zu sehen.

Am Rand der Klippen wird eine Tote gefunden. Mit ihrer zwölfjährigen Tochter Fippa (Hanna Westerberg) hatte die Frau isoliert von der Inselgemeinschaft und allen äußeren Einflüssen gelebt. Fippa scheint seit Jahren keine Schule besucht zu haben, und nun ist sie verschwunden.

Als auf der Insel Diebstähle und Einbrüche gemeldet werden, kann Fippa auf Überwachungskameras eindeutig identifiziert werden. Das Mädchen lebt also, aber wo und warum hält es sich versteckt? Weiß Fippa, wer der Mörder ihrer Mutter ist, und will sie die Tat auf eigene Faust rächen?

Dann wird – ebenfalls am Rand der Klippen – die Leiche der zuständigen Jugendamtsleiterin gefunden. Kommissar Robert Anders weiß, dass er die Verbindung zwischen den beiden Taten erkennen muss, um den Täter stellen und Fippa aus ihrer mittlerweile lebensbedrohlichen Lage retten zu können.

Neben Walter Sittler spielen Frida Hallgren, Andy Gätjen, Inger Nilsson und andere. Miguel Alexandre führte Regie, das Buch schrieb Henriette Piper.

Der Kommissar und das Meer: „Das Mädchen und der Tod“ am Samstag, 29.8.2015, um 20:15 Uhr im ZDF

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus