“Bares für Rares” Prominenten-Spezial 17.5.2015

17. Mai 2015
12:55

“Bares für Rares” Prominenten-Spezial am Sonntag, 17.5.2015, um 12:55 Uhr im ZDF

Mainz (ots). Ein Prominenten-Spezial der Trödel-Show “Bares für Rares” zeigt das ZDF am Sonntag, 17. Mai 2015, 12.55 Uhr.

In dieser Folge begrüßt Horst Lichter vier Prominente, die für “Bares für Rares” in ihrem Keller gestöbert haben oder auf den Dachboden gestiegen sind, um echte Raritäten zum Vorschein zu bringen. Horst Lichter und sein Expertenteam empfangen Fernsehkoch Johann Lafer, “heute-show”-Reporter Lutz van der Horst und Comedian Mirja Boes sowie Moderatorin Dunja Hayali. Sie bringen Rares mit und hoffen, es bei den gewieften Händlern in der Show zu Barem zu machen.

Bevor sie in den Händlerraum dürfen, beugen sich erstmal die Experten über die Promi-Objekte. Ist das Rezeptbuch von Johann Lafer wirklich so alt, wie es den Eindruck erweckt? Und was könnte das Kleid wert sein, in dem Mirja Boes den Deutschen Comedy-Preis in Empfang nehmen durfte?

Ganz nebenbei entlockt Moderator Horst Lichter den Promis ebenso unterhaltsame wie unbekannte Anekdoten. Doch auch für die Promis wird es am Ende ernst: Mit der Expertise im Gepäck stehen sie vor den fünf Antikhändlern und müssen ihr Verhandlungsgeschick beweisen. Denn hier zählt der Prominentenstatus erstmal nicht.

Wer kann durch charmantes Feilschen und eine ausgefuchste Verkaufstaktik das Händlerteam für sich gewinnen? Wie hoch ist so ein Promi-Bonus dann doch in Zahlen, und warum verzehnfacht ein “Papst-Segen” den Preis eines fast wertlosen Objektes? Die Antworten darauf gibt es im Prominenten-Spezial von “Bares für Rares”.

“Bares für Rares” Prominenten-Spezial am Sonntag, 17.5.2015, um 12:55 Uhr im ZDF

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus