Vorarlberger Kompositionspreis 2020 an Johanna Doderer verliehen

6.10.2020 Bregenz (VLK). Mit der Strahlkraft ihrer Kompositionen hat Johanna Doderer die großen Musikhäuser der Welt erobert, internationale Musiker interpretieren ihre Werke mit Begeisterung.

Gestern (Montag) Abend wurde sie als erste Frau mit dem Vorarlberger Kompositionspreis ausgezeichnet. Den mit 10.000 Euro dotierten, alle zwei Jahre vergebenen Vorarlberger Kompositionspreis konnte Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink mit Johanna Doderer erstmalig an eine Komponistin überreichen.

Die 1969 in Bregenz geborene Johanna Doderer ist eine der erfolgreichsten Komponistinnen Österreichs und kann bereits auf ein beachtliches Oeuvre blicken. Der Werkkatalog der Künstlerin ist ebenso umfangreich wie facettenreich. Er umfasst mehr als 200 Kompositionen nahezu aller Gattungen, darunter acht Opern, zwei Symphonien, Kammermusik und Lieder.

Prominente Interpreten der Werke Doderers sind die Wiener Philharmoniker, die Camerata Salzburg, die Geigerin Patricia Kopatschinskaja, Nikola Djoric oder Angelika Kirchschlager. Für ihre jüngste Oper „Schuberts Reise nach Atzenbrugg“ arbeitete sie eng mit dem Autor Peter Turrini, von dem das Libretto stammt, zusammen. Zu den Aufführungsorten ihrer Kompositionen zählen die Wiener Staatsoper, das Gärtnerplatztheater in München oder die Bregenzer Festspiele. 2014 erhielt Johanna Doderer für ihre Opernkomposition „Der leuchtende Fluss“ den renommierten Ernst-Krenek-Preis der Stadt Wien.

Eine der wenigen erfolgreichen Frauen im Metier

„Die Wahl der Jury ist einstimmig auf Johanna Doderer als exzellente Musikerin gefallen. Dass wir in einem Metier, in dem nach wie vor in den Programmen nur wenige Komponistinnen aufscheinen, erstmals in der Geschichte des Vorarlberger Kompositionspreises eine Frau auszeichnen, freut mich ganz besonders“, betont Landesstatthalterin Schöbi-Fink die Bedeutung der diesjährigen Preisvergabe.

Die Kraftquelle und Inspiration für ihr abwechslungsreiches Werk findet die vielbeschäftigte Johanna Doderer vor allem in der Natur, und als leidenschaftliche Kletterin besonders beim Anblick der geliebten Berge. Zwischen Klang und Leben, Klettern und Komponieren herrscht für Johanna Doderer eine enge Wechselbeziehung. Zudem sind zahlreiche Kompositionen der Künstlerin mit dem Element Wasser verbunden. Und auch aus der Beschäftigung mit der Literatur, wie den Romanen ihres Großonkels Heimito von Doderer, gewinnt die Komponistin immer wieder Anregungen für das eigene Schaffen.

Glückliche Hand

„Johanna Doderers Kompositionen und ihre Tonsprache zeichnen sich durch eine große Emotionalität und Expressivität aus. Das gilt natürlich in besonderem Maße für ihre Opernkompositionen, (…) aber auch in jenen Werken, in denen die Musik alleine und für sich steht“, charakterisiert Laudator Thomas Heißbauer das Oeuvre der Preisträgerin.

Dass sie besonders im Opernmetier, wo sie auf zahlreiche Kompositionsaufträge von namhaften Häusern verweisen könne und viele Rädchen ineinandergreifen müssen, große Erfolge feiere, komme nicht von ungefähr, so Heißbauer. Neben der akribischen Recherche des Stoffes beweist Johanna Doderer „auch hier eine glückliche Hand, sowohl in der Auswahl ihrer Themen als auch in der Wahl der Librettisten (…).“

Biografie Johanna Doderer

• geboren 1969 in Bregenz

• Ausbildung: Klavier (Melody Wu, Fuat Kent) und Komposition (Gerold Amann) am Vorarlberger Landeskonservatorium, Komposition bei Beat Furrer an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz, Film und Medienkomposition bei Klaus Peter und Komposition bei Erich Urbanner an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien

• mehr als 200 Kompositionen nahezu aller Gattungen, darunter acht Opern, zwei Symphonien, Kammer- und Vokalmusik

• Auszeichnungen und Stipendien (Auswahl): Wiener Symphoniker Stipendium, Österreichisches Staatsstipendium für Komponistinnen und Komponisten, Kulturpreis der Stadt Feldkirch, Kulturpreis der Stadt Wien, Composer in Residence Wiener Concertverein, Ernst Krenek Preis

• lebt und arbeitet in Wien

Weiterführende Informationen:

www.doderer.at; www.musikdokumentation-vorarlberg.at

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus