Ortsdurchfahrt Rungatshofen ab 12.10.2020 gesperrt

6.10.2020 Landkreis Oberallgäu. Derzeit wird unter halbseitiger Verkehrsführung die OA 17 Ortsdurchfahrt Rungatshofen ausgebaut. Der Tiefbau der beiden Fahrbahnrandbereiche ist fertiggestellt, im Fahrbahnzwischenbereich muss nun der unbefestigte Oberbau (Kies) ausgewechselt werden.

Die Seitenbereiche sind leider deutlich zu schmal, um den Verkehr halbseitig darüber führen zu können.

Die Ortsdurchfahrt Rungatshofen muss voraussichtlich zwischen dem 12.10. und 6.11.2020 voll gesperrt werden. Bei nicht geeigneter Witterung kann es unter Umständen zu entsprechenden Verschiebungen kommen.

Gleichzeitig besteht derzeit auf Baden-Württemberger Seite eine parallele Baustelle zwischen Hinznang und der Landkreisgrenze (K 8023).

Auf die zunächst vorgesehene großräumige Umleitung über Leutkirch kann nach Anhörung der Stadt Leutkirch und Polizei (PP Ravensburg) daher nicht zurückgegriffen werden. Grund ist ein hochbelasteter Knotenpunkt im Stadtgebiet Leutkirch, an dem es bereits jetzt – also ohne zusätzlichen Umleitungsverkehr – Rückstauungen gibt.

Alternativ wird nun eine großräumige Umleitung über die St 2376, die OA 15 Wiggensbach und die St 1308 eingerichtet. Sobald es die Baustelle auf der K 8023 zulässt, soll und muss auf die kleine Umleitungsvariante über Hinznang/ Winterstetten zurückgegriffen werden. Dies ist nach aktuellem Stand ab dem 31.10. möglich – allerdings nur, wenn auch hier die Witterung keinen Strich durch die Rechnung macht.

Die Busunternehmen sind bereits über die Beeinträchtigungen informiert.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus