Neue Corona-Verordnung: Baden-Württemberg verschärft die Maskenpflicht

30.9.2020 Wangen im Allgäu. Das Land Baden-Württemberg hat jetzt die Corona-Verordnung bis zum 30. November 2020 verlängert. Da Virologen vor der verstärkten Ausbreitung des Corona-Virus in der kalten Jahreszeit warnen, weil viele Aktivitäten in geschlossenen Räumen stattfinden, wurde auch die Maskenpflicht ausgeweitet.

Die Pflicht zum Maskentragen gilt nun unter anderem auch für Gäste in Gaststätten, Restaurants, Bars etc., wenn sie sich nicht am Platz befinden – etwa auf dem Weg zum Tisch, zur Toilette oder zum Buffet. Die Maskenpflicht gilt ferner nun auch in Freizeitparks und Vergnügungsstätten in geschlossenen Räumen und in Wartebereichen.

Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen kann, muss dies nun in der Regel durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen.

Verantwortliche müssen Besucherinnen und Besucher sowie Kundinnen und Kunden ihrer Einrichtungen bzw. Geschäfte über die Maskenpflicht informieren.

Veranstaltungen mit mehr als 500 Teilnehmenden bleiben weiterhin untersagt.

Die komplette Verordnung mit weiteren Änderungen finden sich hier

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus