Mazda CX-5 2022

14.9.2021. Mit umfassenden Verbesserungen und einer neuen Ausstattungsstruktur präsentiert sich der Mazda CX-5 2022 nochmals attraktiver und vielseitiger. Optisch differenziert sich der neue CX-5 Jahrgang durch Veränderungen an Front und Heck sowie durch je nach Ausstattung lackierte Anbauteile vom Vorgänger.

Darüber hinaus werten eine neue Fahrmodus-Auswahl, Optimierungen bei Fahrdynamik und Alltagstauglichkeit, neue Sicherheitsfunktionen sowie das stärker differenzierte Angebotsprogramm das elegant-dynamische Erfolgsmodell weiter auf.

Ab dem 4. Oktober finden interessierte Kunden erste Informationen zum Mazda CX-5 2022 auf der Mazda Kundenwebseite www.mazda.de, ab dem 13. Oktober ist das Modell hier dann auch im Fahrzeug-Konfigurator enthalten. Die Auslieferung des CX-5 2022 beginnt voraussichtlich Anfang nächsten Jahres, Bestellungen können jedoch bereits jetzt bei den Mazda Händlern platziert werden.

Mazda CX-5 (Quelle: Mazda)

Mit dem neuen Fahrmodus-Schalter Mi-Drive (Mazda intelligent Drive Select; für Benziner mit Automatik und i-Activ Allradantrieb) lässt sich das Fahrverhalten des Mazda CX-5 2022 an persönliche Vorlieben und aktuelle Bedingungen anpassen.

Einzug in den SUV-Bestseller, der weltweit für rund ein Drittel des gesamten Mazda Absatzes verantwortlich ist, hält außerdem die Skyactiv-Vehicle Architecture. Sie erhöht mit einer gezielten Weiterentwicklung von Karosserie, Radaufhängung und Sitzen den Insassenkomfort und trägt zu einem ermüdungsfreien Fahren bei. Den Komfort steigern auch die deutlich verringerten Fahrbahngeräusche, speziell auf rauen Oberflächen wie Schotter.

Zu erkennen ist der modifizierte CX-5 an der neuen Frontpartie: Kühlergrill und das charakteristische Flügelmotiv wirken dreidimensionaler und damit kraftvoller, auch Frontscheinwerfer und Rückleuchten wurden neugestaltet. Der neue Farbton Zircon Sand Metallic ergänzt die Palette der Außenlackierungen. Das bestehende Angebot an Ausstattungslinien wird um drei neue Varianten erweitert, die mit dezenten Unterschieden ihren eigenständigen Charakter zum Ausdruck bringen.

Die Praxistauglichkeit des CX-5 erhöhen eine Ladeschale in der Mittelkonsole für das kabellose Aufladen von Smartphones (je nach Ausstattung) und der nunmehr in zwei Höhen positionierbare Ladeboden. In der oberen Position befindet er sich auf gleicher Höhe wie die Ladekante und erleichtert damit das Be- und Entladen. In einem zusätzlichen Staufach unter dem Kofferraumboden lassen sich jetzt kleinere Gegenstände einfach und sicher unterbringen.

Die neue Spitzen-Ausstattungslinie Sports-Line Plus betont mit ihren in Wagenfarbe lackierten Radläufen, Seitenschwellern und Stoßfänger-Unterteilen die dynamischen Formen des Kodo Designs. Die hochwertige Optik des Fahrzeugs wird durch die glänzenden 19-Zoll-Leichtmetallfelgen in Silber unterstrichen. Den Innenraum prägen weiches Nappaleder und hochwertige Echtholzeinlagen.

Das neue Mazda CX-5 Sondermodell Newground für praktisch orientierte Kunden verfügt über einen silbernen optischen Unterfahrschutz an Front und Heck, silberne Seitenschwellerleisten, schwarz lackierte Außenspiegel, grüne Akzente am Kühlergrill sowie silbern schwarz geschliffene Leichtmetallfelgen im 19-Zoll-Format. Im Innenraum gibt es Wildlederbezüge mit hellgrünen Nähten; auch die Akzente an den Lüftungsdüsen sind in dieser Farbe ausgeführt. Außerdem ist hier der Kofferraumboden wendbar und verfügt so neben einer Teppichoberfläche auch über eine abwaschbare Beschichtung.

Das sportliche Sondermodell Homura zeichnet sich beim CX-5 2022 durch ein schwarz glänzendes Finish an Kühlergrill, Flügelmotiv, Stoßfänger-Unterteilen, Radläufen, Seitenschwellern und Außenspiegeln aus. Den straffen, athletischen Look des Fahrzeugs ergänzen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen mit schwarzer Metallic-Lackierung. Am Kühlergrill finden sich rote Akzente; auch die Nähte an den schwarzen Ledersitzen sowie an Lenkrad, Schalthebel und den Türverkleidungen sind in Rot gehalten.

Das Antriebsangebot des SUV-Bestsellers umfasst zwei Skyactiv-G Benziner und zwei Skyactiv-D Diesel, die sich je nach Motorisierung mit Front- und Allradantrieb sowie mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Sechsstufen-Automatik kombinieren lassen.

Die Skyactiv-G Benzinmotoren erfüllen ohne zusätzlichen Benzin-Partikelfilter die strengen Anforderungen der Abgasnorm Euro 6d und verbinden ihre lebhafte Leistungsentfaltung mit hoher Effizienz. Dazu trägt auch eine Zylinderabschaltung bei, die neben dem 2,5-Liter-Top-Triebwerk Skyactiv-G 194 mit 143 kW/194 PS auch im 2,0-Liter Skyactiv-G 165 in Kombination mit manuellem Getriebe arbeitet. Insbesondere bei niedrigen Motorlasten lassen sich damit weitere Verbrauchseinsparungen erzielen.

So überzeugt der Top-Benziner Skyactiv-G 194 mit Skyactiv-Drive Sechsstufen-Automatik, der wahlweise mit Front- und Allradantrieb lieferbar ist, mit einem Verbrauch von 7,4-7,1 l/100 km und CO₂-Emissionen von 169-161 g/km (nach NEFZ). Ebenfalls mit Front- und Allradantrieb erhältlich ist der 2,0-Liter Skyactiv-G mit 121 kW/165 PS Leistung und 213 Nm Drehmoment (NEFZ-Verbrauch 7,0-5,8 l/100 km; CO₂: 159-133 g/km). In Verbindung mit Allradantrieb steht optional zum serienmäßigen Skyactiv-MT Sechsgang-Schaltgetriebe die Sechsstufen-Automatik Skyactiv-Drive zur Wahl.

Als für Vielfahrer oder für den Anhängerbetrieb nach wie vor interessante Antriebsquelle bietet Mazda den CX-5 2022 auch mit zwei Leistungsstufen des 2,2-Liter Skyactiv-D mit Bi-Tubo-Aufladung an. Der kultivierte und drehfreudige Vierzylinder-Dieselmotor verfügt über ein SCR-System zur wirkungsvollen Reduzierung von Stickoxyd-Emissionen und erfüllt die Euro 6d-Abgasnorm. Der Top-Diesel Skyactiv D 184 mit 135 kW/184 PS Leistung ist wahlweise als Fronttriebler mit Sechsgang-Schaltgetriebe (NEFZ-Verbrauch 4,9 l/100 km; CO₂: 128 g/km) oder mit i-Activ AWD und Sechsstufen-Automatik Skyactiv-Drive (NEFZ-Verbrauch 5,5 l/100 km; CO₂: 145 g/km) verfügbar. Die zweite Dieseloption ist der Skyactiv D 150 mit 110 kW/150 PS, der sich ebenfalls wahlweise mit Frontantrieb oder mit i-Activ AWD Allradantrieb sowie mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Automatik ordern lässt (NEFZ-Verbrauch: 5,6-4,9 l/100 km; CO₂: 147-128 g/km).

Zum Portfolio der i-Activsense Sicherheits- und Assistenzsysteme im CX-5 gehört künftig auch eine erweiterte Stauassistenzfunktion (Cruising & Traffic Support – CTS). Sie unterstützt im dichten Autobahnverkehr beim Beschleunigen, Bremsen und Lenken und reduziert damit die Belastung des Fahrers. Das weiterentwickelte Matrix-LED-Lichtsystem (Adaptive LED Headlights – ALH) bietet jetzt eine noch genauere Steuerung der Lichtverteilung.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus