Markierungsarbeiten im Bereich des Autobahndreiecks Allgäu

2.10.2020 Kempten im Allgäu. Die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Kempten, führt ab dem 5.10.2020 bis voraussichtlich 9.10.2020 im Bereich des Autobahndreiecks (AD) Allgäu Markierungsarbeiten durch.

Betroffen sind folgende Fahrbeziehungen:

AD Allgäu, A 7 – Rampe von Ulm kommend in Richtung A 980 Lindau

A 7 – Rampe von Füssen kommend in Richtung A 980 Lindau

Für das AD Allgäu ist mit teilweisen Sperrungen über einen Zeitraum von zwei bis vier Stunden je angegebener Fahrbeziehung zu rechnen.

Um den Verkehrsfluss möglichst geringfügig zu beeinträchtigen, finden die Arbeiten ausschließlich nachts und zeitlich aneinandergereiht statt.

Die gesperrte Fahrbeziehung wird über die nächste Anschlussstelle umgeleitet und ist ausgeschildert.

Bei den auszuführenden Markierungsarbeiten handelt es sich um Arbeiten, die nur bei trockenem und warmem Wetter durchgeführt werden können.

Bei schlechter Witterung werden die Arbeiten kurzfristig verschoben.

Die Befahrbarkeit des AD Allgäu ist für Rettungskräfte jederzeit möglich.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus