Kinder beweisen sich beim Kunstprojekt in Wangen

9.11.2021 Wangen im Allgäu. In den Herbstferien gab es ein neues Kunstprojekt für die Kinder in den Gemeinschaftsunterkünften am Herzmannser Weg. Sie haben in der Ferienwoche Kunstwerke verschiedener Art geschaffen.

In der Druckwerkstatt wurden Linolschnitte hergestellt. Mit Silberdraht formten die jungen Künstler Figuren, und in der Schweißwerkstatt im Zelt auf der Wiese wurde Schrott zu Kunst verarbeitet.

Das Material dazu wurde an und in der Argen gesucht. Ein Fundstück – wenn auch nicht direkt von hier – ist das verrostete Rad.

Es wurde auf die Leinwand gelegt und dann drum herum gemalt.

Kinder beweisen sich beim Kunstprojekt in Wangen (Quelle: Stadt Wangen im Allgäu /sum)

Initiiert wurde diese Kunstaktion durch den Künstler und Leiter der Kunstschule Pfullendorf, Till Schilling-Mönig. Er setzte das Projekt gemeinsam mit Lucia Thanner (Diplom-Kunsttherapeutin) sowie dem Team Jugendarbeit, dem Familien- und Frauentreff und der Integrationsbeauftragten der Stadt Wangen, Anita Mutvar, um.

Das Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung über das Programm „Kultur macht stark“.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus