Jugendwerft Lindau abgesagt – Jury vergibt Jugendbudget

12.11.2021 Lindau (Bodensee). Die für 16. November geplante Jugendwerft 2021 muss abgesagt werden. Die Corona-Ampel steht derzeit bayernweit auf Rot und Lindau zählt zudem zu den Hotspotgebieten, weshalb Veranstaltungen nur unter der 2G-Regelung stattfinden dürfen.

Die aktuell geltenden Voraussetzungen sind bei der Zielgruppe, also junge Menschen aus Lindau im Alter zwischen zwölf und 27 Jahren, kaum zu erfüllen, so Theresa Berschl von der Offenen Jugendarbeit Lindau.

Die Ausnahmeregelungen für Schüler und Schülerinnen greifen zudem in diesem Fall nicht mehr.

Das Jugendbudget in Gesamthöhe von 20.000 Euro wird dennoch vergeben.

Die Jury wird sich digital treffen und über die eingereichten Projekte beraten. Dabei bekommen diejenigen, die ein Projekt eingereicht haben, ausreichend Zeit, ihr Projekt vorzustellen.

Die nächste Jugendwerft soll dann im ersten Halbjahr 2022 stattfinden.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus