Home-Office-Förderung des Landes Tirol für Unternehmen

26.9.2020 Tirol. Nach dem Appell der Bundesregierung, angesichts der sich wieder zuspitzenden Coronakrise vermehrt auf Home-Office zu setzen, erinnert Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf an die Förderungen des Landes Tirol für Unternehmen.

Für die Einrichtung von Home-Office-Arbeitsplätzen können Betriebe bis zu 2.500 Euro erhalten.

„Wir bieten die Förderung von neuen Arbeitsstrukturen an, um die Unternehmerinnen und Unternehmer mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Arbeitsalltag zu unterstützen. Es geht dabei um die Aufrechterhaltung der Produktivität und die Sicherung der Arbeitsplätze.

Im Sinne der Gesundheit appelliere ich an alle Betriebe jener Branchen, wo dies möglich ist, gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Arbeiten zu definieren, die von zu Hause aus erledigt werden können“, betont Landesrat Zoller-Frischauf.

Gefördert werden Projekte von kleinen und mittleren Tiroler Unternehmen (KMUs) im Zusammenhang mit der Einrichtung von Homeoffice-Arbeitsplätzen.

Weitere Infos sowie die Online-Antragsstellung finden sich unter: www.tirol.gv.at/homeoffice-arbeitsplaetze

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus