Hilmar Niebel übernimmt zum 1. November 2020 Verantwortung für Service bei ŠKODA AUTO Deutschland

7.10.2020 Weiterstadt. ŠKODA AUTO Deutschland besetzt die Bereichsleitung Service mit Hilmar Niebel neu, der innerhalb des Volkswagen Konzerns zur tschechischen Traditionsmarke wechselt.

Hilmar Niebel stammt aus Göttingen und ist aktuell als Regionalleiter Volkswagen Vertrieb und Marketing in der Region Rhein/Main tätig. Er verfügt über mehr als 25-jährige Führungserfahrung im Automobilgeschäft. Dazu gehört auch die Funktion als Geschäftsführer eines VW/Audi-Autohauses.

„Hilmar Niebel kennt das Automobilgeschäft von vorderster Front“, erklärt Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung bei ŠKODA AUTO Deutschland. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm. Hilmar Niebel wird die vielfältigen Aufgaben im Bereich Service für die Marke ŠKODA weiterentwickeln. Der Service bleibt ein integraler Bestandteil unseres Unternehmenserfolges.“

Vorgänger Jens Greibke wird nach rund dreijährigem Einsatz bei ŠKODA AUTO Deutschland in Weiterstadt wie geplant wieder nach Wolfsburg zurückkehren und dort die Leitung Service Technik bei Volkswagen Pkw im Markt Deutschland übernehmen.

„Ich danke Jens Greibke für die sehr gute, vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen drei Jahren und wünsche ihm für seine neue Aufgabe alles Gute und Erfolg“, ergänzt Frank Jürgens.

Hilmar Niebel (Quelle: ŠKODA AUTO Deutschland)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus