Betrügerisches Wohnungsinserat in Kempten

9.12.2021 Kempten (Allgäu). In dieser Woche erstatteten drei Geschädigte Anzeige bei der Polizeiinspektion Kempten, da sie im Internet auf ein betrügerisches Wohnungsangebot gestoßen waren.

Alle drei fanden bei Immobilienportalen im Internet ein Angebot für eine Wohnung. Die „Vermieter“ gaben aus verschiedensten Gründen an, derzeit im Ausland zu weilen und deshalb auch längerfristig vermieten könnten.

Zur Untermauerung ihrer Seriosität übersandten die angeblichen Vermieter Bilder ihrer Ausweise und forderten im Gegenzug die Übersendung von Ausweisbildern der Geschädigten.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Vor einer Wohnungsbesichtigung sollte bereits eine Kaution für gezahlt werden. Die Anzeigenerstatter bemerkten den Betrug rechtzeitig und überwiesen kein Geld.

Die Polizei warnt vor solchen Wohnungsangeboten. Die Betrüger nutzen die Wohnungsknappheit aus. Leistet keine Zahlung, bevor Ihr nicht die Wohnung besichtigt und einen Mietvertrag unterzeichnet habt. Übersendet keine Kopien Eurer Personaldokumente, diese werden in der Regel für ähnliche Fälle weiterverwendet.

(PI Kempten)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus