Audi e-tron GT gewinnt das „Goldene Lenkrad“ als schönstes Auto des Jahres

11.11.2021. Beim „Goldenen Lenkrad 2021“ hat der Audi e-tron GT die Kategorie „Schönstes Auto des Jahres“ gewonnen. Der Sieger in dieser Kategorie setzte sich gegen 69 andere Fahrzeugmodelle durch.

Leser_innen der Fachzeitschrift „Auto Bild“, ihrer europäischen Schwestertitel und der Zeitung „Bild am Sonntag“ hatten im Sommer ihre Stimmen in diesem renommierten Wettbewerb abgegeben.

Die 45. Verleihung des „Goldenen Lenkrads“ fand am 9. November im Journalistenclub im Berliner Axel-Springer-Haus statt. Bei der von Barbara Schöneberger moderierten Festgala bekam Markus Duesmann, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG, die bekannte Skulptur für das „Schönste Auto des Jahres“ überreicht.

„Der e-tron GT unterstreicht mit seinem Design unseren Anspruch als automobile Designmarke. Er bietet mit seinen beeindruckenden Fahrleistungen die emotionalste Art der Elektromobilität. Und er bringt mit seinem nachhaltigen Konzept eine Haltung zum Ausdruck. Der e-tron GT ist unser Leuchtturmmodell“, sagte Duesmann.

Insgesamt 70 neue Modelle traten gegeneinander an

Das „Goldene Lenkrad“ zählt nicht nur zu den renommiertesten, sondern auch zu den ältesten Automobil-Wettbewerben in Deutschland – zum ersten Mal wurde es 1976 vergeben. Im Wettbewerb um das „Goldene Lenkrad 2021“ standen 70 neue Modelle zur Wahl, die in zwölf Kategorien aufgeteilt waren. Das Besondere: Die Wahl zum „Schönsten Auto des Jahres“ fand kategorieübergreifend statt und konnte von den Leser_innen direkt bestimmt werden. Ein echter Publikumspreis also und damit eine Herzensangelegenheit für ein emotionales Automobil.
Progressiver e-tron GT zündet wahres Preise-Feuerwerk

Der e-tron GT gilt als Vorreiter für die elektrische Audi Zukunft, denn ab 2026 wird das Unternehmen nur noch neue Modelle mit Elektroantrieb auf den Weltmarkt bringen.

Im e-tron GT manifestieren sich emotionales Design, dynamische Fahrleistungen und ein nachhaltiges Konzept ­­– Attribute, die den Sportwagen schon jetzt zu einer Ikone der Marke Audi machen. Diesen Anspruch untermauern neben dem „Goldenen Lenkrad“ auch mehrere andere Preise.

So gewann der Gran Turismo den „Autonis“-Preis der Fachzeitschrift „auto motor und sport“ für die beste Designneuheit 2021 in der Kategorie „Oberklasse“.

Auch beim „German Car of the Year 2022“ entschied der e-tron GT die Kategorie „Luxury“ für sich.

Der e-tron GT verkörpert die elektrische Speerspitze im Audi Portfolio und hat – obwohl erst seit knapp einem Jahr auf dem Markt – das Potenzial, ein echter Klassiker zu werden.

1. Audi e-tron GT quattro: Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 19,6 – 18,8 (NEFZ), 21,6 – 19,9 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 0

2. Audi e-tron GT quattro: Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 19,6–18,8; CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 0

Angaben zu den Kraftstoff-/Stromverbräuchen und CO2-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit von der gewählten Ausstattung des Fahrzeugs.

Audi e-tron GT (Quelle: AUDI AG)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus