9.11.2021 – Tödlicher Unfall bei Stocka

9.11.2021 Stocka/Niederbayern. Am 9.11.2021, gegen 08:00 Uhr, befuhr ein bislang nicht identifizierter Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Staatsstraße 2230 in Fahrtrichtung Kelheim.

Kurz vor Stocka überholte er den Pkw eines 35-Jährigen aus dem Landkreis Kelheim und kam kurz danach alleinbeteiligt, aus noch ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab. Abseits der Straße kollidierte er frontal mit einem Baum.

Der Pkw fing sofort Feuer und brannte vollständig aus.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der Fahrer konnte sich nicht mehr befreien und wurde tödlich verletzt.

Die Identität des Getöteten muss nun ermittelt werden.

Durch die Staatsanwaltschaft Regenburg wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 25.000 € geschätzt.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus