9.1.2021 – Unfall in St. Oswald

10.1.2021 St. Oswald/Kärnten. Ein 18-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan lenkte einen Pkw am 9.1.2021, gegen 18:20 Uhr, auf einer Privatstraße in St. Oswald, Bezirk St. Veit/Glan, von der Steinerhütte kommend in Richtung Eberstein.

Dabei kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit mehreren Bäumen und prallte mit der linken Seite des Pkw gegen einen Baum wo das Fahrzeug zum Stillstand kam.

Sein 18-jähriger Beifahrer kontaktierte nach dem Verkehrsunfall die Eltern des Unfalllenkers, welche die Einsatzkräfte alarmierten.

Der Lenker erlitt schwere Kopfverletzungen und war bei Eintreffen der Einsatzkräfte nicht bei Bewusstsein. Er wurde vom Notarzt erstversorgt und mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt verbracht.

Die Bergung des Verletzten erfolgte durch die FF Eberstein, Klein St. Paul und St. Walburgen. Der Beifahrer konnte sich selbstständig aus dem Pkw befreien. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ebenfalls ins Klinikum Klagenfurt verbracht.

Am Pkw entstand Totalschaden.

Die Straße war während der Bergungsarbeiten für zwei Stunden für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus