8.1.2022 – Mann attackiert in der Sebastian-Kneipp-Gasse in Wien Polizisten

9.1.2022 Wien. Ein Mann verständigte den Polizeinotruf, da er mehrere Männer dabei beobachtet hatte, wie sie sich gestritten und auch gestoßen haben sollen.

Am Einsatzort konnten die Polizisten nur noch einen Mann (40, StA.: Kroatien) wahrnehmen, auf den die Beschreibung des Zeugen passte.

Die Beamten forderten den Mann auf, stehen zu bleiben, um den Sachverhalt klären zu können. Der Aufforderung kam er nur widerwillig nach.

Der offenbar alkoholisierte 40-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass sie der Streit nichts angehe und nichts passiert sei.

Da der Verdacht einer strafbaren Handlung bestand, wurde er aufgefordert sich auszuweisen. Der 40-Jährige wurde unvermittelt aggressiv und begann die Beamten lautstark zu beschimpfen.

Da er sein Verhalten nicht einstellte und sich der Amtshandlung widersetzte, kam es zu einer vorläufigen Festnahme.

Gegen diese wehrte er sich gewaltsam, weshalb zwei Polizisten leicht verletzt wurden. Weiters bedrohte der Tatverdächtige einen Beamten mit dem Umbringen.

Nach der Vernehmung des Beschuldigten wurde die Staatsanwaltschaft Wien kontaktiert, welche die Anzeige auf freiem Fuß anordnete.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus