7.11.2021 – Driftversuche scheitern in Marktoberdorf

8.11.2021 Marktoberdorf/Ostallgäu. Ein 17-jähriger Jugendlicher wollte offensichtlich am Sonntagabend seinen Bekannten vorführen, wie sich sein dreirädriger Pkw fahren lässt.

Hierzu versuchte er, das Fahrzeug auf dem Parkdeck des Kaufmarktes in der Bahnhofstraße driften zu lassen.

Er überschätzte allerdings die Fahrzeugeigenschaften, bzw. schätzte die Fliehkräfte des vollbesetzten Wagens falsch ein.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Letztendlich überschlug sich der Pkw, er kam allerdings wieder auf den Rädern zum Stehen.

Zwei der vier jugendlichen Insassen wurden bei dem riskanten Fahrversuch leicht verletzt.

Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Zudem erhält der Fahrer nun eine Anzeige.

(PI Marktoberdorf)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus