6.10.2020 – Unfall auf der B19 bei Sonthofen

7.10.2020 Sonthofen. Gestern Nachmittag kam es auf dem Beschleunigungsstreifen an der B19, Höhe Sonthofen Süd, zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Wegen des hohen Verkehrsaufkommens konnte eine 22-jährige Fahrerin nicht einfädeln und musste abbremsen. Ein hinter ihr folgender Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr ungebremst auf. Dabei wurde die Frau leicht verletzt und begab sich nach der Unfallaufnahme selbstständig in ärztliche Behandlung.

Der 40-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Dessen Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Der Sachschaden lag bei ca. 8.000 Euro.

(PI Sonthofen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus