6.10.2020 – Brand in Weißkirchen in Steiermark

7.10.2020 Weißkirchen in Steiermark. Dienstagvormittag, 6. Oktober 2020, kam es zu einem Schwelbrand. Eine 66-Jährige wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 09:30 Uhr bemerkte die 66-Jährige eine starke Rauchentwicklung bei ihrem in der Küche stehenden und eingeheizten Kaminherd und verständigte die Feuerwehr.

Der Schwelbrand im Bereich des mit Möbel überbauten Überganges vom Herd zum Ofenrohr konnte von den Feuerwehren Zeltweg, Baierdorf und Weißkirchen, im Einsatz mit 27 Personen und fünf Fahrzeugen, rasch gelöscht werden.

Nach der Erstversorgung wurde die 66-Jährige mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins LKH Murtal, Standort Knittelfeld, eingeliefert.

Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.

Laut ersten Ermittlungen dürfte Wärmeabstrahlung den Schwelbrand ausgelöst haben.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus