5.2.2022 – Unfall auf der A96 bei Lindau

Samstag, 5. Februar 2022

5.2.2022 Lindau (Bodensee). In den frühen Morgenstunden des Samstags, gegen circa 02:00 Uhr, meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen Verkehrsunfall auf der A96, Fahrtrichtung Lindau, kurz vor der Ausfahrt Lindau.

Er gab an, beobachtet zu haben, wie ein Fahrzeug mehrmals in die Leitplanke krachte. Mehr konnte er nicht erkennen, da er sich auf der anderen Fahrbahnseite, in Fahrtrichtung München, befand.

Bei Eintreffen des Polizeifahrzeugs konnte ein verunfalltes österreichisches Fahrzeug, besetzt mit einer 20-jährigen Fahrerin und ihrem 37-jährigen Beifahrer, festgestellt werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Glücklicherweise waren beide Fahrzeuginsassen lediglich leicht verletzt. Die Fahrerin erlitt einen Schock, der Beifahrer klagte über leichte Kopfschmerzen.

Beide kamen für weitere Untersuchungen vorerst ins Krankenhaus.

Gegen die Fahrerin wird nun aufgrund fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Ersten Ermittlungen zu Folge krachte der Pkw zweimal in die rechte Leitplanke, bevor er entgegen der Fahrtrichtung auf der Autobahn stehen blieb.

Der Verzögerungsstreifen wurde durch den Unfall stark verschmutzt und mehrere Fahrzeugteile blieben auf der Fahrbahn liegen.

Die Autobahn musste für Säuberungsarbeiten, sowie die Unfallaufnahme, für knapp 1,5 Stunden komplett gesperrt werden.

Im Anschluss war zumindest die linke Fahrspur wieder befahrbar. Die abschließenden Reinigungen wurden durch die Autobahnmeisterei Wangen übernommen.

Der verunfallte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von geschätzt knapp 30.000 Euro.

(PI Lindau)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus