5.10.2020 – 27 neue Corona-Fälle im Unterallgäu

5.10.2020 Landkreis Unterallgäu. Übers Wochenende und am Montag sind im Unterallgäu 27 neue Corona-Fälle registriert worden.

Grund für die gestiegenen Zahlen sind laut Gesundheitsamt unter anderem Häufungen in zwei Familien.

Unter den positiv Getesteten ist auch ein Schüler der Q11 des Marianums in Buxheim. Hier sind nun rund 60 Schüler und neun Lehrer in Quarantäne. Diese werden heute getestet.

Insgesamt sind aktuell 51 Unterallgäuer nachgewiesen mit dem Coronavirus infiziert.

Seit Mitte März wurden 495 Unterallgäuer positiv getestet. 18 von ihnen sind verstorben, 426 gelten als genesen.

Die sogenannte 7-Tage-Inzidenz, also die Fälle der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner, liegt aktuell bei 29,19.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus