4.10.2020 – Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Wien

5.10.2020 Wien. Am Sonntag kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW-Lenker (17) und einem Motorradlenker.

Laut derzeitigem Ermittlungsstand kam der PKW-Lenker nach einer Bremsung mit seinem Fahrzeug zum Stillstand und der Motorradlenker fuhr diesem von hinten auf.

Der Motorradlenker stürzte und wurde durch die Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Spital gebracht. Der 17-Jährige soll nach dem Unfall mit seinem PKW weitergefahren sein und das Fahrzeug einige Kilometer weiter abgestellt haben.

Der PKW des Unfalllenkers wurde nach einer sofortigen Fahndung angefunden und durch die Beamten vorläufig sichergestellt.

Eine Stunde nach dem Vorfall kehrte der 17-Jährige zur Unfallörtlichkeit zurück.

Bei Sachverhaltsfeststellung gab der PK -Lenker an, dass er über keine Lenkberechtigung verfüge.

Laut ersten Erhebungen soll der PKW nicht zum Verkehr zugelassen sein, da am Fahrzeug ein entfremdetes Kennzeichen montiert war.

Dem jungen Unfalllenker droht ein umfangreiches verwaltungsrechtliches und strafrechtliches Verfahren.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus