31.12.2021 – Verdacht der Körperverletzung in Grän

31.12.2021 Grän/Tirol. Am 31.12.2021, gegen 14:10 Uhr, spazierte ein 13-jähriger Österreicher gemeinsam mit vier Freunden (alle minderjährig) am Rand der Langlaufloipe von Grän kommend in Richtung Haldensee.

Die Gruppe war im Zuge des gebräuchlichen „Neujahrschreiens“ unterwegs und nahm die Abkürzung über die Loipe.

Einem entgegenkommenden bisher unbekannten Langläufer dürften die Kinder auf der Loipe gestört haben, woraufhin er auf die letzten beiden Kinder in der Reihe zusteuerte und diese leicht streifte.

Der 13-Jährige stellte den unbekannten Mann zur Rede, woraufhin dieser stehen blieb, wendete und auf den 13-Jährigen zukam.

In weiterer Folge schlug der Unbekannte mit einem Langlaufstock auf den rechten Unterarm des 13-Jährigen und zugleich bohrte sich die Spitze des Stockes durch die Hose in seinen Oberschenkel.

Nach einem kurzen Wortwechsel fuhr der Unbekannte in Richtung Grän weiter. Der 13-Jährige erlitt bei dem Angriff eine offene blutende Wunde am linken Oberschenkel.

Täterbeschreibung:

männlich, ca. 60 Jahre, schmale Gesichtsform mit Stoppelbart, sprach Allgäuer Dialekt; er trug eine weiße Mütze mit Schweden-Flagge, eine schwarze Hose und eine rot leuchtende Jacke sowie eine Sonnenbrille

Um Hinweise zur Ausforschung des Mannes an die Polizeiinspektion Grän (Tel.: 059133-7153) wird ersucht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Grän

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus