30.9.2020 – Ermittlungen wegen eines Gewaltdeliktes in Bamberg

2.10.2020 Bamberg. Nachdem eine 70-jährige Frau Mittwochmittag mit schweren Kopfverletzungen im Eingangsbereich eines Wohnhauses aufgefunden wurde, ermitteln nun Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg wegen eines Gewaltdeliktes.

Gegen 13.30 Uhr entdecken Zeugen die 70-jährige aus Bamberg im Eingangsbereich des von ihr bewohnten Mehrparteienhauses in der Pestalozzistraße, zwischen Zollnerstraße und Wassermannstraße, mit schweren Kopfverletzungen. Die 70-Jährige wurde durch den Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Zeugen fanden Gegenstände aus dem Eigentum der Frau gegen 13.30 Uhr über zwei Kilometer vom Tatort entfernt, in der Kronacher Straße.

Im Laufe des Mittwochs und Donnerstags führte die Kriminalpolizei Bamberg Spurensicherungsmaßnahmen, eine Absuche des Tatortes unter Einsatz von Personensuchhunden sowie Anwohnerbefragungen und erste Vernehmungen durch.

Personen, die im Zeitraum zwischen 12 Uhr und 13.30 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Pestalozzistraße oder der Kronacher Straße gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Polizei zu melden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus