3.10.2020 – Unfall auf der A1 bei Pucking

3.10.2020 Pucking/Oberösterreich. Zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen ist es am 3. Oktober 2020, gegen 0:25 Uhr, auf der A1 bei StrKm 175 in der Gemeinde Pucking gekommen.

Ein 32-jähriger Rumäne fuhr mit seinem Kleintransporter, besetzt mit acht weiteren Personen aus Rumänien, in Richtung Salzburg. Dabei kam es beim Knoten Haid aus unbekannter Ursache zu einer leichten Kollision mit einem Schwerfahrzeug, gelenkt von einem 41-jährigen Serben.

In weiterer Folge kam das Fahrzeug des 32-Jährigen ins Schleudern, prallte gegen die rechte Leitschiene, überschlug sich und kam auf dem Pannenstreifen auf dem Dach schwer beschädigt zum Liegen.

Beim Unfall wurden drei Insassen des Kleintransporters unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden ins UKH und das Kepler Uniklinikum Linz eingeliefert.

Für die Dauer der Bergung war der Verkehr auf der Autobahn gesperrt.

Sieben Feuerwehren mit 65 Mann, zwei Notärzte und fünf Rettungsfahrzeuge waren im Einsatz.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus