3.10.2020 – Sachbeschädigung und absichtlich schwere Körperverletzung in Salzburg

4.10.2020 Salzburg. Ein 32-jähriger serbischer Staatsangehöriger aus der Stadt Salzburg wird beschuldigt, am 3.10.2020, gegen 19:00 Uhr, einen 36-jährigen serbischen Staatsangehörigen mit dem von ihm gelenkten PKW in Salzburg Schallmoos absichtlich touchiert zu haben.

Als der in Salzburg wohnhafte Mann nach dem Aufprall zu Boden fiel, wurde er vom Lenker, seinem 35-jährigen Bruder und deren gemeinsamen 56-jährigen Vater sowie einem bislang unbekannten Täter geschlagen und dabei unbestimmten Grades am Körper verletzt.

Der Verletzte wurde ins UKH eingeliefert.

Zuvor hatte das jetzige Opfer den PKW des Aggressors beschädigt. Dabei schlug er die Heckscheibe mit einer Gasflasche ein und beschädigte zudem die Spiegel.

Nach Klärung des Sachverhaltes vor Ort, welche sich aufgrund der Menschansammlung und Aufregung der Personen als sehr schwierig erwies und nur unter Zuhilfenahme weiterer Streifen möglich war, wurden alle Personen festgenommen und werden angezeigt.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus