3.10.2020 – Opfer in Wien mit Benzin überschüttet

4.10.2020 Wien. Aus derzeit ungeklärter Ursache soll ein 32-jähriger syrischer Staatsangehöriger einen 28-jährigen Mann in einer Firma mit Benzin übergossen haben.

Anschließend dürfte er versucht haben, den Mann mit einem Feuerzeug anzuzünden.

Das Opfer konnte mithilfe eines Zeugen (20), welcher sich ebenfalls in der Firma befand, den Tatverdächtigen von seinem Vorhaben abhalten.

Nach einem kurzen Gerangel und nachdem es dem 32-Jährigen nicht gelang das Opfer anzuzünden, flüchtete er. Kurze Zeit später kehrte der mutmaßliche Täter zum Tatort zurück.

Die in der Zwischenzeit alarmierten Polizisten nahmen ihn vorläufig fest.

Das Motiv des 32-Jährigen ist noch unklar.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, hat die Ermittlungen übernommen.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus