29.9.2021 – Polizeibeamten in Memmingen gegen den Kopf getreten

30.9.2021 Memmingen. Am Mittwochabend, 29.9.2021, gegen 19:05 Uhr wurden Beamte der Polizei Memmingen in den Erlenweg gerufen, da sich dort eine stark alkoholisierte weibliche Person aufhielt, gegen die ein Hausverbot für die genannte Örtlichkeit besteht.

Die Frau führte zudem ihren Hund mit sich, den sie trotz Auflage nicht angeleint hatte.

Nachdem die 27-Jährige auch nach mehrfacher Aufforderung den Erlenweg nicht verlassen wollte, wurde sie durch die Beamten in Gewahrsam genommen.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Bei der Verbringung in den Dienst-Pkw wurden der Frau aufgrund ihres aggressiven Verhaltens zusätzlich Fußfesseln angelegt. Dabei trat sie einem Polizeibeamten mit dem Fuß gegen die Schläfe.

Der Beamte wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Ein auf der Dienststelle durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 3,7 Promille.

Die Frau wurde deshalb zur ärztlichen Überwachung in das Klinikum verbracht.

Gegen die amtsbekannte Täterin wurde ein Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

(PI Memmingen)

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus