29.9.2020 – Unfall auf der A7 bei Kempten-Leubas

30.9.2020 Kempten im Allgäu. Am Dienstagabend stießen bei der Anschlussstelle Leubas zwei Pkw zusammen.

Eine 57-jährige Pkw-Fahrerin fuhr auf die Autobahn in Richtung Norden auf und wechselte dabei sofort auf den linken Fahrstreifen, um einen Kleintransporter auf dem rechten Fahrstreifen zu überholen.

Sie übersah dabei einen von hinten auf dem linken Fahrstreifen herannahenden Pkw. Dessen Fahrer machte eine Vollbremsung, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Er kam jedoch ins Schleudern und stieß gegen den Kleintransporter.

Die Unfallverursacherin bzw. ihr Pkw wurden nicht beschädigt.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 4.500 Euro.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus