28.9.2020 – Unfall in Innsbruck-Amras

29.9.2020 Innsbruck-Amras/Tirol. Am 28.9.2020, gegen 17:30 Uhr, lenkte ein 32-jähriger Österreicher einen Bus der IVB in Innsbruck-Amras den Leopold-Wedl-Weg in östliche Richtung.

Eine unbekannte, junge Radfahrerin fuhr zum gleichen Zeitpunkt am neben dem Leopold-Wedl-Weg verlaufenden Geh- und Radweg in Fahrtrichtung Osten und querte für den Busfahrer plötzlich und nicht erkennbar auf der Radfahrerüberfahrt – zwischen C+C Wedl und Coffee Bar Innsbruck – den Leopold-Wedl-Weg.

Der 32-Jährige musste dadurch eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Durch die Bremsung wurde eine 56-jährige Bulgarin, welche im hinteren Bereich des Busses saß, vom Sitz gehoben und auf den Boden geschleudert. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt und musste nach der Erstversorgung mit der Rettung in die Klinik Innsbruck gebracht werden.

Zeugen des Unfalles bzw die unbekannte Radfahrerin, welche vom Unfall/Vorfall selbst möglicherweise nichts mitbekommen hat, werden ersucht, sich bei der Verkehrsinspektion Innsbruck zu melden.

Werbung:


Weitere Informationen aus und über das Allgäu:
Allgäu-Restaurant - beliebte Restaurants im Allgäu - unabhängig getestet und bewertet
Allgäu-Wetter - der zuverlässige Wetterdienst
Viehscheid - der Viehscheid im Allgäu - die 5. Jahreszeit der Region
Allgäu Tourismus - Urlaub im Allgäu beginnt auf Allgäu-Tourismus